| 00.00 Uhr

Lokalsport
Jonas Kell sichert VfL Jüchen den wichtigen 2:1-Erfolg

Nach dem 2:1-Sieg gegen die Reserve des TSV Mettmann hat der VfL Jüchen nun bereits 39 Punkte auf dem Konto und dürfte damit den Klassenerhalt ziemlich sicher in der Tasche haben.

"Das war für mich in jeder Hinsicht eine Krönung an diesem Wochenende. Einmal nach meinem schönen kurzen Italienaufenthalt, dann die gute Leistung meiner Mannschaft und die beste Aussicht, auch in der kommenden Saison wieder Landesligist zu sein", sagte Jüchens Trainer Michele Fasanelli.

Vor dem Spiel hatte er jedoch einige Sorgen. Ersatztorwart Christoph Luchmann erlebte sein Landesliga-Debüt, Kapitän Yannick Peltzer musste ersetzt werden. Dennoch legte Jüchen forsch los, und bereits nach 16 Minuten hieß es durch einen Treffer von Fatlum Ahmeti 1:0 für die Platzherren. Die Gäste nahmen den Rückstand aber nicht zum Anlass, nun Jüchen unter Druck zu setzen. Die Partie plätscherte dahin, und erst nach dem Wechsel wurde das Spiel munterer.

Ein wenig überraschend kam Meerbusch kurz nach der Pause zum Ausgleich. Erst in der Schlussphase machte der VfL endlich wieder mehr Druck, brauchte aber auch ein wenig Glück. Sven Rixen drosch den Ball nach vorne, Mettmanns Torwart kam aus dem Tor, aber Jonas Kell war schneller am Ball und traf zum 2:1-Sieg.

Jüchen: Luchmann - Köller (82. Hepner), Spinrath, Gürpinar, Weuffen - Rixen, L. Esser - Yamarishvili (83., Erkes), Chaibi (53. Sousa), Kell - Ahmeti. Tore: 0:1 Ahmeti (16.), 1:1 Roitzheim (52.), 2:1 Kell (82.). .Zuschauer: 100.

(zeit)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Jonas Kell sichert VfL Jüchen den wichtigen 2:1-Erfolg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.