| 00.00 Uhr

Lokalsport
Jugendteams haben alle noch Ziele

Fussball. Sven Schuchardt, U 15-Trainer der Borussen, hatte vor dem Doppelspieltag in der C-Junioren-Regionalliga das klare Ziel formuliert, die Saison auf dem vierten Tabellenplatz abzuschließen. Dies erfüllte sein Team nun bereits nach dem ersten Spiel.

Bei Preußen Münster, dem einzig verbliebenen Konkurrenten im Kampf um Platz vier, gelang ein 1:0. Mohamed El Bakali traf in der letzten Minute. Heute folgt zum Saisonabschluss das Spiel bei Alemannia Aachen. Für die Gastgeber geht es um den Klassenerhalt. "Sie werden hochmotiviert in die Partie gehen und dementsprechend auch die Zweikämpfe führen", sagt Schuchardt. "Wir werden aber ebenso motiviert sein, um unsere Rückrunde mit einem Sieg zum Abschluss zu bestätigen."

Auch für Borussias U16 geht es im Saisonfinale vermeintlich um nichts mehr. Die Meisterschaft in der B-Junioren-Niederrheinliga wurde schon vorzeitig perfekt gemacht. Aber: "Die Jungs wollen jedes Spiel gewinnen. Auch wenn uns den Titel keiner mehr nehmen kann, wollen wir die Saison mit einem Erfolgserlebnis beenden", sagt VfL-Coach Marc Trostel. Beim Wuppertaler SV wollen die Gladbacher in der Rückrunde weiterhin ungeschlagen bleiben.

Die U17 des 1. FC Mönchengladbach will sich derweil als Aufsteiger in die Bundesliga mit einem Sieg aus der Niederrheinliga verabschieden. Gelingt beim 1. FC Kleve ein Dreier, könnten die Westender noch auf Rang zwei springen.

Nach einmonatiger Pause steht für die U17 der Borussen in der B-Junioren-Bundesliga schließlich der vorletzte Spieltag auf dem Programm. Nachdem der VfL kurzzeitig in Abstiegsgefahr geriet, soll jetzt bei Fortuna Düsseldorf die Saison mit einem Erfolgserlebnis ausklingen. Bei einem Sieg würden die Borussen die Düsseldorfer von Rang sechs verdrängen.

(api)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Jugendteams haben alle noch Ziele


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.