| 14.12 Uhr

Basketball
Klare Niederlage zum Abschluss

Das vorläufig letzte Kapitel der Lions in der 1. Regionalliga ist nur ein Fall für die Statistik: Beim BBV Hagen verloren die Vitusstädter klar mit 62:89 (33:40).

Erwartungsgemäß waren die Löwen ohne große Motivation angereist, denn den Klassenerhalt hatten sie schon zuvor verspielt. So waren sie für die Hagener ein dankbarer Gegner, um im letzten Heimspiel vor eigenem Publikum selbst den eigenen Klassenerhalt zu feiern. Schon nach dem ersten Viertel führten die Gastgeber mit 27:16. Die Gäste hatten weder den Willen noch die (personellen) Möglichkeiten, den Lauf der Westfalen zu stoppen, denn sie waren nur mit sieben Spielern angetreten. Einmal mehr erwiesen sich die Löwen aus der Distanz als zu zahnlos: Nur drei von 25 Drei-Punkte-Versuchen fanden ihr Ziel; Lewis Finnegan beispielsweise traf nur zwei von elf Dreiern. Zwar war der Amerikaner mit 18 Punkten wieder Topscorer der Lions, aber nur auf Kosten einer schwachen Wurfquote von knapp 35 Prozent.

Die Lions sind mit nur sechs Siegen aus 28 Spielen neben Bielefeld Absteiger in die 2. Regionalliga; am letzten Spieltag sind die Gladbacher spielfrei. Punkte: Finnegan 18, McTear 16, Bonzelett und Skibba je 7, Krausen 6, Manikuna und Wojdyla je 4,

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Basketball: Klare Niederlage zum Abschluss


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.