| 00.00 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Leverkusen - trotz Ausfällen top besetzt

Borussia Mönchengladbach: Leverkusen - trotz Ausfällen top besetzt
Leverkusen ist vor allem in der Offensive exzellent besetzt. FOTO: dpa, mb nic
Mönchengladbach. Wenn es noch eines Fingerzeiges bedurft hätte, dass Bayer Leverkusen in der neuen Saison oben angreifen will, so kann man die Verpflichtung des Wunschspielers Aleksandar Dragovic von Dynamo Kiew als solchen deuten. Der österreichische Innenverteidiger stockt Bayers ohnehin schon hochwertigen Kader nochmals auf, heute zum Saisonauftakt um 18.30 (Live-Ticker) Uhr im Borussia-Park ist er indes noch nicht dabei.  Von Thomas Grulke

Taktik In der Endphase der vergangenen Saison und auch jetzt zum Auftakt im Pokal gegen Hauenstein setzte Trainer Roger Schmidt auf ein 4-4-2 mit Doppelsechs. In der Offensive ist aber angesichts der Personallage im Sturm - Chicharito und Stefan Kießling fehlen - auch die Variante mit einem Stoßstürmer und einer Dreierreihe dahinter möglich.

Beste Spieler Leverkusen ist vor allem in der Offensive exzellent besetzt. Julian Brandt und Karim Bellarabi können selbst abschließen oder die Stürmer Kevin Volland und Chicharito bedienen. Letzterer fällt indes mit einem Mittelhandbruch aus. Zu den absoluten Leistungsträgern im Defensivbereich gehören Torwart Bernd Leno und der chilenische Antreiber Charles Aranguiz.

Letztes Ausfeinandertreffen Ihr bislang letztes Bundesligaheimspiel am 7. Mai bestritt Borussia ebenfalls gegen Bayer. André Hahn drehte die Partie nach frühem Rückstand mit zwei Treffern, so dass sich Gladbach am 33. Spieltag die Champions-League-Quali sicherte.

Stärken Leverkusens Kader ist wahrscheinlich so stark besetzt wie zuletzt zu besten "Vizekusen"-Tagen. Volland und Julian Baumgartlinger können das Team auf Anhieb verstärken. Zudem hat Schmidt mit der Mannschaft mittlerweile eine gute Balance zwischen aggressiver Balljagd und kontrolliertem Spielaufbau gefunden.

Schwächen Bayer plagen allerdings ein paar Personalsorgen. Im Sturm fehlen Chicharito und Kießling, im Mittelfeld Lars Bender. Und Julian Brandt ist gerade erst von seinem kraftraubenden Olympia-Abenteuer in Rio zurück.

Trainer Roger Schmidt geht in seine dritte Saison bei Bayer. Und der 49-Jährige ist guter Dinge, dass es die beste Spielzeit unter seiner Führung wird, entsprechend optimistisch und gut gelaunt gab er sich vor dem Saisonauftakt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Leverkusen - trotz Ausfällen top besetzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.