| 00.00 Uhr

Lokalsport
LGM-Athleten mit guten Zeiten

Leichtathletik. Der mit Abstand schnellste Läufer bei den offenen Langstrecken-Meisterschaften des Leichtathletik-Kreises Niederrhein-West über 5000 Meter in Waldniel ist Lokalmatador Robin Borghans gewesen. Mit großem Vorsprung lief er nach 16:37,64 Minuten durchs Ziel - weit vor dem M30-Meister Hermann-Josef Stefes in 17:31,32 und dem M35-Ersten Christian Zingsem (beide LG Mönchengladbach) in 17:41,92. Von Paul Offermanns

Stefes, der zurzeit in der Deutschen Bestenliste von Woche zu Woche zu den Top Ten (1:44:09 Stunden) der 20-Kilometer-Geher gehört, hat am 22. Mai noch ein großes Ziel vor Augen: die Teilnahme an den Deutschen Straßen-Geher-Meisterschaften in Naumburg.

Eine Überraschung war die Korschenbroicherin Katja Kanditt (W35, OSC Waldniel) als flotteste Frau in 19:57,90 Minuten vor Sophie Kaufmann (Meisterin der Frauen-Hauptklasse, LGM) in 19:59,66 auf Platz zwei des Gesamtklassements. Katja und Stephan Kanditt (M40-Meister in 20:25,14), der im zweiten Lauf antrat, wechselten sich ab, ihren jüngsten Spross zu betreuen. Außerhalb der Kreiswertung schlug M60-Sieger Wolfgang Pullwitt (19:17,60, Korschenbroicher LC) seinen Gegnern ein Schnippchen: Er lag vor dem Kreismeister Lothar Benders (19:31,44), Kreis-Vize Johann Höfker (20:56,20) und dem Kreis-Dritten Dirk Richerdt (20:56,70) im Ziel.

Weitere Ergebnisse: M30: 2. Michael Kamps 17:46,10. M65: 1. Adam Paffrath 21:38,56. 3000 m, U20-Jugend: 1. Laura von Contzen 13:45,62. 2000 m, M13: David Rajter (alle MLG) 7:22,28. 2000 m, W15: 3. Hannah Keil (KLC) 8:33,26 (außerhalb der Kreiswertung).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: LGM-Athleten mit guten Zeiten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.