| 00.00 Uhr

Lokalsport
Lilo Schultz ist zweimal ganz schnell

Judo. Die Frauen-Mannschaft des 1. JC Mönchengladbach ist am zweiten Kampftag der Bundesliga beim Aufsteiger Stella Bevergern ihrer Favoriten-Rolle voll gerecht geworden. Beim Aufsteiger gab es ein 9:5. Das ist ein zufriedenstellendes Ergebnis für die Mannschaft um Mannschaftskapitän Sheena Zander und bedeutet den zweiten Tabellenplatz hinter der Mannschaft der SU Witten-Annen.

Ziemlich sicher war sich wohl Sheena Zander vor dem Kampf, denn sie reiste nicht in Bestbesetzung an. In der will Gladbach erst am 18. Juni in Witten antreten, wenn es dort wohl um die Meisterschaft der Bundesliga Gruppe-Nord mit der SU Witten-Annen gehen wird. So trat in etwa die Mannschaft an, die sich schon gegen den JC 66 Bottrop bewährt hatte.

Mira Ulrich (-48 Kilogramm), Julia Tillmanns (+78), Stephanie Manfrahs (-70), die ihren ersten Bundesligakampf in diesem Jahr machte, brachten 1. JC 3:0 in Führung. Rahel Krause (-78) konnte die Siegesserie nicht fortsetzen. Danach brauchte die Niederländerin Lilo Schultz aber nur 27 Sekunden, um den Kampf mit Ippon vorzeitig zu beenden. Mona Heep (-52) gab noch einmal einen Punkt ab und Mannschaftskapitän Sheena Zander (-63) beendete den 1. Durchgang mit 5:2 für den 1. JC.

Im zweiten Durchgang holte Mira Ulrich den sechsten Punkt. Samira Bouizgarne, vom Deutschen Judo-Bund für die U18-EM nominiert, unterlag Larissa Groenwold. Manfrahs gewann auch ihren zweiten Kampf. Die Klasse (-78) konnte der 1. JC diesmal nicht besetzen. Der Punkt ging an Bevergern. Aber Lilo Schultz machte auch in ihrem zweiten Kampf kurzen Prozess. Diesmal benötigte sie 31 Sekunden. In der Klasse (-52) brachte der 1. JC mit Johanna Rosema eines seiner Nachwuchstalente. Für einen Sieg reichte es jedoch nicht. Der abschließende Kampf (-63) blieb wieder Kapitänin Sheena Zander vorbehalten. Sie schraubte das Resultat auf 9:5 zu gunsten des 1. JC hoch. "Mit dem Endergebnis bin ich durchaus zufrieden", versicherte Zander.

(hoe)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Lilo Schultz ist zweimal ganz schnell


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.