| 00.00 Uhr

Lokalsport
Mennrath verspielt Führung, FC-Reserve geht wieder unter

Fußball-Bezirksliga. Da machen die Mennrather mit Kantersiegen gegen den Rheydter Spielverein (7:0) und den Tabellenzweiten Holzheim (5:0) auf sich aufmerksam, scheinen St. Tönis den Titel streitig machen zu können, führen in Brüggen nach acht Minuten 2:0 und verlieren schließlich 2:4. Unfassbar! Damit dürfte der Traum vom Titel für die Victoria vorbei sein. Auch für die FC-Reserve dürfte das Ziel vom Klassenerhalt nach dem 0:8 gegen den Tabellenletzten Waldniel nicht mehr realisierbar sein. Trainer Manuel Moreira wird den Klub am Saisonende verlassen. Lürrip hätte beim 0:1 Tabellenführer St. Tönis beinahe ein Bein gestellt. Nach dem 4:2-Sieg in Dilkrath hat der RSV zumindest den zweiten Platz nicht aus den Augen verloren. Von Kurt Theuerzeit

TuRa Brüggen - Victoria Mennrath 4:2 (1:2). Noah Kubawitz und David Schatschneider hatten die Gäste mit einem Blitzstart in Führung gebracht. "Danach haben die Jungs aufgehört, Fußball zu spielen, das Laufen eingestellt und sich Fehlpässe am laufenden Band geleistet", stellte Trainer Simon Netten fest. Brüggen dagegen arbeitete weiter, kam bis zur Pause auf 1:2 heran und entschied nach dem Wechsel mit drei weiteren Treffer das Spiel für sich.

SV Lürrip - Teutonia St. Tönis 0:1 (0:0). "Das Spiel wäre vielleicht anders gelaufen, wenn wir in der dritten Minute in Führung gegangen wären", bemerkte Lürrips Trainer Bekim Kastrati. Tahir Molliqaj passte vor das leere Tor der Gäste, doch Florian Haupts brachte den Ball nicht über die Linie. "Was meine Mannschaft danach abgeliefert hat, war begeisternd", schwärmte Lürrips Trainer. Sein Team verbuchte weitere gute Aktionen, aber das entscheidende Tor gelang den Gästen in der 65. Minute.

Fortuna Dilkrath - Rheydter SV 2:4 (1:1). Der Spielverein hatte reichlich Arbeit in Dilkrath. Das 1:0 durch Spielertrainer René Schnitzler glichen die Fortunen bald aus. Auch Schnitzlers zweites Tor nach der Pause brachte noch nicht den Sieg. Rheydt machte nach dem 2:2 weiter Druck und kam durch Tore von Omar Sadeq und Ferdi Berberoglu noch zu einem verdienten Erfolg.

1. FC Mönchengladbach II - SC Waldniel 0:8 (0:1). Ohne Unterstützung aus dem Landesligakader hielt die FC-Reserve lange recht gut mit, kassierte aber kurz vor der Pause das 0:1 und zwei Minuten nach dem Wiederanpfiff das 0:2. Die Spieler versuchten, die Niederlage in Grenzen zu halten, gingen aber nach der 70. Minuten zum wiederholten Male unter. "Ich werde am Saisonende aufhören, weil ich einfach keine Unterstützung im Verein finde und meine Arbeit offensichtlich nicht geschätzt wird", sagte Trainer Moreira sehr enttäuscht.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Mennrath verspielt Führung, FC-Reserve geht wieder unter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.