| 00.00 Uhr

Lokalsport
Nach kurzem Feuerwerk verliert 05/07 die Linie

Wie in der vorigen Spielzeit gibt es für Odenkirchen beim abstiegsbedrohten VfL Benrath wieder eine 1:2-Niederlage.

Mit dem Spiel bei den abstiegsbedrohten Benrathern sollte für Odenkirchen das emsige Punktesammeln beginnen, weil die kommenden Gegner - wie der VfL auch - nicht unbedingt zur gehobenen Klasse der Liga gehört. Doch für Odenkirchen gab es ein böses Erwachen. Man verlor völlig zu Recht 1:2 und muss sich nun darüber klar werden, dass Spiele nicht im Vorbeigehen gewonnen werden können.

Allerdings machten die Gäste in der Anfangsphase alles richtig. Benrath wurde direkt unter Druck gesetzt, indem die Gäste den Ball schnell, sicher und gekonnt bis in die Spitzen laufen ließen. Da kam zuerst Pascal Schmitz zu einer klaren Schusschance, scheiterte aber an VfL-Torwart Pascal Pitzer. Der musste nur kurz darauf wieder Kopf und Kragen riskieren, als Adama Bance nach einem Spurt über 30 Metern vor ihm auftauchte. Wieder wehrte Pitzer ab. Schließlich hatte er das Glück des Tüchtigen, als Taifun Yilmaz aus spitzem Wickel am Tor vorbei schoss.

Nach furiosen 20 Minuten stellten aber die Gäste das gute Spiel ein, hofften wohl, dass sich ein Sieg schon irgendwann ergeben könnte. Da aber täuschten sie sich. Kurz nach der Pause traf Sven van Breuningen nach einer Ecke zum 1:0. Odenkirchen verlor dadurch völlig die taktische und spielerische Linie und kassierte nach der nächsten Standardsituation das 0:2.

Odenkirchens Trainer Kemal Kuc setzte dann durch seine Einwechslungen auf absolute Offensive. Aber die personellen Maßnahmen brachten nicht die gewünschte Wende. Nico Zitzen traf zwar noch zum 1:2, aber mehr brachten die Odenkirchener an diesem Tag nicht mehr zustande.

"Wir haben heute sehr schlecht gespielt. Ich bin sehr enttäuscht von der Einstellung mancher Spieler. Wir haben taktisch alles vermissen lassen, was uns sonst auszeichnet. Wir werden in der kommenden Woche über die Einstellung intensiv reden müssen", sagte Kuc.

Odenkirchen : Afari - Broens (71., Halm), Miodek, S. Moseler (58., Pohl), Sommer - Zitzen, Kalkan - Bance (58., Göksu), Yilmaz, P. Moseler - Schmitz. Tore: 1:0 v. Breuningen (52.), 2:0 Adomako (60.), 2.1 Zitzen (70.). Zuschauer: 50.

(zeit)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Nach kurzem Feuerwerk verliert 05/07 die Linie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.