| 00.00 Uhr

Lokalsport
Neuwerk gelingt erster Sieg in der Poolbillard-Bundesliga

Poolbillard. 5:3 heißt es für den 1. PBC gegen Hürth-Berrenrath. Die Planungen für die Zweite Liga sind angelaufen. Von Sebastian Eussem

Beim Saisonfinale hat der 1. PBC Neuwerk endlich seinen ersten Sieg in der Ersten Bundesliga einfahren können. Gegen Hürth-Berrenrath siegte der Noch-Bundesligist mit 5:3. Obwohl ersatzgeschwächt, nutzte Neuwerk die Fehler des Tabellen-Siebten clever aus und kam so im elften Anlauf zum ersten Erfolgserlebnis.

Einen Tag später musste man sich dann indes wiederum geschlagen geben: Gegen Straubing unterlag der Aufsteiger mit 3:5. Die länger feststehende Erkenntnis des Abstiegs veranlasst die Verantwortlichen bereits vor dem sportlich bedeutungslosen letzten Spieltag am 7. und 8. Mai zu einem Saisonfazit: "Gerade in der Hinrunde haben wir einfach nicht gut gespielt. Wir brauchen in dieser Liga immer unsere Bestform, die konnten wir jedoch nicht abrufen", resümiert Spielführer Martin Steinlage. Am vergangenen Wochenende führte man bereits die ersten Gespräche, um sich für die Saison in der zweiten Liga neu aufzustellen. "Wir müssen schauen, wie die Liga im nächsten Jahr aussieht. Die Mannschaft wird sich wohl nicht allzu sehr verändern, so dass die Tendenz auf eine obere Platzierung in der zweiten Liga zeigt", sagte Steinlage.

In der Regionalliga West verharrt die Billard-Union Mönchengladbach-Kempen derweil weiter am Tabellenende. Am vergangenen Spieltag unterlag man Düren mit 1:7, gefolgt von einem 4:4-Unentschieden gegen Bonn.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Neuwerk gelingt erster Sieg in der Poolbillard-Bundesliga


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.