| 00.00 Uhr

Lokalsport
Neuwerk hat zwei weitere Chancen auf ersten Punkt

Poolbillard. Auf die Bundesligatabelle schaut Martin Steinlage derzeit nur selten, zu enttäuschend ist der Blick für den Mannschaftsführer des 1. PBC Neuwerk. "Wir wissen, dass wir wieder absteigen, auch wenn die Rettung theoretisch noch möglich ist. Aber wir sind nicht so eine schlechte Mannschaft, dass wir jetzt mit null Punkten dastehen müssten", sagt Steinlage. Der Aufsteiger hat am Wochenende aber erneut zwei Chancen, endlich seinen ersten Saisonpunkt zu holen, am Samstag (14 Uhr) beim Tabellenzweiten BC Oberhausen und am Tag darauf beim Sechsten BC Queue Hamburg. "Oberhausen hat schon eine richtig starke Mannschaft mit dem zweifachen Weltmeister Niels Feijen. Hamburg ist insgesamt eher ein junges Team, das wir durchaus schlagen können. Dafür müssen wir aber eine entsprechende Leistung bringen und uns das Glück, das in den engen Begegnungen bislang fehlte, auch ein Stück weit erarbeiten", sagt Steinlage.

Die Billard-Union Mönchengladbach/Kempen hat in der Regionalliga hingegen zweimal Heimrecht. Der Tabellenvorletzte empfängt am Samstag (14 Uhr) den Zweiten SG Schwarze Acht Gevelsberg und am Sonntag (11 Uhr) zum wichtigen Duell im Abstiegskampf das Schlusslicht 1. PBC Hellweg.

(togr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Neuwerk hat zwei weitere Chancen auf ersten Punkt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.