| 00.00 Uhr

Lokalsport
Nur das Ergebnis stimmt nicht

Hockey. Die Damen des Gladbacher HTC sind mit einer Niederlage in die Hallensaison gestartet. Beim Erstliga-Absteiger RTHC Leverkusen unterlag der GHTC in der 1. Regionalliga am Ende etwas zu hoch mit 3:8 (2:3). In einer zunächst ausgeglichenen Partie hielten die ersatzgeschwächten Gladbacherinnen lange gut mit, am Ende ging aber die Luft aus. Trainer Achim Krauß war dennoch einverstanden mit der Leistung seines Teams: "Bis auf das Ergebnis hat heute sehr viel gestimmt. Auf die Leistung können wir aufbauen." Für die Tore sorgten Laura Kandt (2) und Anna Froneberg.

In der Oberliga der Herren hat der Rheydter SV zum Auftakt keine Punkte geholt. Bei der zweiten Mannschaft von Schwarz-Weiß Köln verlor der RSV unglücklich mit 5:6 (0:4). Dabei verschlief das Team von Coach Belal Enaba die erste Halbzeit: "In den ersten 30 Minuten haben wir offensiv keine Lösungen gefunden. Nach der Pause waren wir richtig gut, haben uns aber leider nicht ganz belohnt." Kai Schmitz, Christopher Schönen und Felix Busch erzielten die Rheydter Treffer.

Ihren zweiten Sieg verbuchte derweil die zweite Mannschaft des Gladbacher HTC. Beim Düsseldorfer SC setzte sich die Mannschaft von Trainer Tomasz Spalek verdient mit 6:3 (2:0) durch. Dabei trugen sich Jan Vratz (3), Simon Quack (2) und Niklas Temburg in die Torschützenliste ein.

(knü)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Nur das Ergebnis stimmt nicht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.