| 00.00 Uhr

Lokalsport
Nur eine gute Halbzeit reicht dem TVK nicht

Jugendhandball. Für viele Nachwuchsteams endete die Meisterschaftsrunde am Wochenende. Die A-Jugend des ATV Biesel verabschiedete sich mit einem 30:30 beim TV Borken. Das Ergebnis ist ein Spiegelbild der ausgeglichenen Spielzeit. Der ATV erreichte mit acht Siegen und acht Niederlagen bei zwei Unentschieden 18:18 Punkte.

In der B-Jugend-Oberliga verlor der TV Korschenbroich 26:32 bei der HG Remscheid. Nach dem 9:20-Rückstand zur Pause startete das Team von Wilfried Aretz eine Aufholjagd bis zum 24:27. "Nur eine gute Halbzeit reicht in dieser Liga nicht aus", sagte Aretz.

Die C-Jugendlichen des ATV Biesel mussten im Saisonfinale gleich zwei Mal ran. Gegen den TV Lobberich gab es eine 23:29-Niederlage, gegen Haan/Ohligser TV siegte der ATV 32:28. Gegen die Lobbericher verspielte der ATV den Sieg, als die Mannschaft nach der 20:16-Führung zehn Tore in Folge kassierte. In Haan setzte sich der ATV nach 10:10 auf 17:13 zur Pause ab und baute den Vorsprung nach dem Seitenwechsel auf 29:20 aus.

In der Verbandsliga siegte der TV Korschenbroich am letzten Spieltag 28:25 gegen Wermelskirchen. Der TVK sicherte sich damit Platz vier.

Die A-Mädchen der JSG TVK/ART erspielten sich mit dem 35:32 gegen den TV Haan ihr Endspiel um die Niederrheinmeisterschaft am kommenden Sonntag in Lobberich. Die C-Mädchen des ATV Biesel erreichten ein 20:20 bei der SG Überruhr. In der umkämpften Partie verhinderte ein Siebenmetertor in der Schlussphase den Sieg für die Mannschaft von Walter Wilbertz. Korschenbroich C-Mädchen verloren in der Verbandsliga 14:28 beim HSV Solingen-Gräfrath.

(wiwo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Nur eine gute Halbzeit reicht dem TVK nicht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.