| 00.00 Uhr

Lokalsport
Odenkirchen klettert nach viertem Sieg auf Platz vier

Mit einer überragenden Leistung feiert 05/07 bei der Spitzenmannschaft des SC Kapellen einen deutlichen 3:1-Sieg.

Odenkirchen ist so richtig in Schwung gekommen. Selbst beim starken SC Kapellen war die Mannschaft von Trainer Kemal Kuc nicht von ihrem Erfolgsweg abzubringen. Mit 3:1 wurde diese Partie sogar deutlich gewonnen, wobei die Gäste bei der Aufstellung sogar mit einer Überraschung aufwarteten.

Weil Außenverteidiger Simon Sommer nicht spielen konnte, funktionierte Kemal Kuc Pascal Schmitz, der sonst eher für die Offensive infrage kommt, zum Defensivspieler um. "Das hat er glänzend gelöst, er war ein sicherer Vertreter für Simon und hat dann auch noch Akzente in der Offensive gesetzt und sein bestes Spiel gemacht, seitdem er bei uns ist", freute sich Odenkirchens Trainer.

Ins Spiel kamen die Gäste aber erst im zweiten Anlauf, denn wegen eines starken Hagelschauers unterbrach Schiedsrichter Gregor Hoffmann das Spiel nach einer Viertelstunde. Nach dieser Pause waren die Gäste deutlich schneller wieder im Spiel. Nico Zitzen brachte mit einem genauen Pass zwischen die beiden Kapellener Innenverteidiger Marcel Pohl in Schussposition. Der traf zwar nur den Pfosten, aber Taifun Yilmaz setzte nach und nutzte den Abpraller zum 1:0.

Überhaupt war Odenkirchen den Gastgebern im Erfassen der Spielsituation häufig deutlich überlegen. Nach einer Ecke der Hausherren, löste sich Innenverteidiger Sven Moseler schnell aus der Abwehr, wurde von Yilmaz angespielt und setzte den Ball volley mit einem unhaltbaren Schuss zum 2:0 ins gegnerische Tor.

"Das war eine herausragende erste Halbzeit, die wir abgeliefert haben", freute sich Trainer Kuc, der aber unmittelbar nach der Pause zusehen musste, wie Kapellen Druck machte und durch Philip Suhr zum 1:2 kam. In dieser Phase geriet Odenkirchen zwar unter Druck, aber Chancen ergaben sich für Kapellen keine. Die Gäste hatten die Partie sicher im Griff und bestimmten nach gut einer Stunde wieder das Geschehen.

Klar wurde der vierte Sieg in Folge aber erst in der Schlussminute. Schmitz löste sich im Zusammenspiel mit Pascal Moseler aus der Abwehr, war in seinem Vorwärtsdrang nicht zu bremsen und bediente mit einer Hereingabe den mitgelaufenen Adama Bance, der das 3:1 erzielte.

"Ich freue mich sehr für die Jungs, die sich den Sieg verdient haben. Wir haben nun schon 28 Punkte und können ganz ruhig in die nächsten Spiele gehen", sagte Kuc.

Odenkirchen : Afari - Broens, Kuhlen, S. Moseler, Schmitz - Zitzen, Kalkan - Bance, Yilmaz, P. Moseler (90., Göksu)- Pohl. Tore: 0:1 Yilmaz (22.), 0:2 S. Moseler (39.), 1:2 Suhr (51.), 1:3 Bance (90.). Zuschauer: 177.

(zeit)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Odenkirchen klettert nach viertem Sieg auf Platz vier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.