| 00.00 Uhr

Lokalsport
Pokal: Giesenkirchen siegt in Neersbroich vom Punkt

Fussball. Im Viertelfinale des Kreispokals hat es keine Überraschungen gegeben. In allen vier Paarungen setzte sich die klassenhöhere Mannschaft durch.

SF Neuwerk - ASV Süchteln 1:3 (0:1). "Ein verdienter Sieg des ASV, fasst man die 90 Minuten zusammen", konstatierte Neuwerks Trainer Michael Holthausen. "Aber ich weiß nicht, was geschehen wäre, hätten wir nach dem Anschlusstreffer noch hätten nachlegen können. Zwei große Chancen hatten wir da, haben sie aber nicht genutzt", fügt er noch an. Özgür Szegin traf für den Gastgeber, Nando di Buduo (2) und Samy Forestal für Süchteln.

SF Neersbroich - DJK/VfL Giesenkirchen 8:9 n. E. (0:1/ 2:2/ 3:3). Fast hätte Pokalschreck Neersbroich den nächsten Brocken aus dem Weg geräumt, doch am Ende verließ den B-Ligisten das Glück im Elfmeterschießen. Danny Höppner sicherte die Verlängerung mit einem Doppelpack, nachdem Konrad Sommer und Kevin Singh für die ersatzgeschwächten Giesenkirchener in der regulären Spielzeit trafen. Noah Kubawitz per Strafstoß brachte die Sportfreunde in Front, die Domenik Pötter ausgleichen konnte. Der sechste Schuss Neersbroichs war der erste und letzte Fehlschuss, da Singh sich nervenstark zeigte und verwandelte. Giesenkirchens Co-Trainer Jörg Pufahl echauffierte sich über die Leistung von Schiedsrichter Hans-Jürgen Weyers, der insgesamt 14 Gelbe, davon eine Gelb-Rote Karte verteilte. Selbst Neersbroichs Spieler schüttelten die Köpfe über etliche Entscheidungen des Unparteiischen.

Lürrip - 1.FC Viersen 1:3 (0:0). Zweimal Dominik Klouth und Lürrips Torhüter Tim Bekkers mit einem Eigentor erzielten die Tore für den Landesligisten. Yannick Müller traf zum zwischenzeitlichen Ausgleich.

BW Wickrathhahn - BW Meer 2:5 (2:5). Zwanzig Minuten, die den Spielverlauf auf den Kopf stellten. Obwohl Wickrathhahn von Beginn an das Spiel kontrollierten, gaben sie bei vier der fünf Meerer Treffer den jeweiligen Torschützen nur Begleitschutz. Meers Coach Erhan Kuralay zeigte sich nach Spielschluss auch hochzufrieden über die Mannschaftsleistung seiner ersatzgeschwächten Elf. "Ich hoffe, dass dies die Initialzündung für den Meisterschaftsbetrieb war", sagte Kuralay, der aber in einem Atemzug das spielerische Potenzial des Gastgebers hervorhob. Marco Yilmaz und Marcel Hoff mit jeweils einem Doppelpack und Ardi Shala trafen für den Bezirksligisten. Achmed Hamma und Daniel Prokesch waren für "Hahn" erfolgreich.

(hohö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Pokal: Giesenkirchen siegt in Neersbroich vom Punkt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.