| 00.00 Uhr

Lokalsport
Rheydter Frauen gewinnen das Spitzenspiel

Frauen-Handball. Die Handballerinnen des Rheydter TV bleiben das Maß aller Dinge in der Verbandsliga. Im Spitzenspiel siegte die Mannschaft von Guido Heyne 27:23 (14:16) gegen den TV Beyeröhde II. Damit bewahren sich die Rheydterinnen ihren knappen Vorsprung an der Tabellenspitze vor Wermelskirchen und eben Beyeröhde.

Zum Saisonauftakt hatten die Rheydterinnen in Beyeröhde verloren. Eine erneute Niederlage konnte man sich als Tabellenführer also nicht leisten. "Die Nervosität war uns anzusehen", meinte Heyne. Die ersten Minuten trugen zudem nicht zur Beruhigung bei, denn die Gäste gingen 5:2 in Führung. Beyeröhde nutze die Fehler der Gastgeberinnen, bei denen fünf Spielerinnen fehlten, und behauptete den Vorsprung bis zum 16:14 zur Pause.

In der zweiten Hälfte starteten die Gastgeberinnen die Aufholjagd. Bis zum 22:22 blieb es ausgeglichen. Erst in der Schlussphase brachten die Rheydterinnen den Sieg unter Dach und Fach. Die Tore warfen Oedinger (11), Huckemann (7), Campelo (3), Balgheim (2), Levermann (2), Monjean und Andes.

In der Landesliga spielt die Musik in der oberen Tabellenhälfte derzeit ohne die Gladbacher Teams. Der Tabellensiebte, der ATV Biesel, unterlag bei der TS Grefrath 18:22. Der TV Korschenbroich feierte im Kellerduell beim TuS Oberbruch einen wichtigen 24:14-Sieg und verschaffte sich damit zwei Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge. Dort steht Borussia Mönchengladbach. Die Borussen verloren 19:22 gegen den TuS TD Lank II.

(wiwo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Rheydter Frauen gewinnen das Spitzenspiel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.