| 00.00 Uhr

Lokalsport
Rheydter SV im Pokal beim Favoritenschreck

Fussball. Spannung verspricht das Achtelfinale im Kreispokal, denn mit dem Landesligisten 1.FC Viersen ist nur noch ein Vertreter aus der mittleren Etage vertreten. Dazu gesellen sich vier Bezirksligisten, sieben A-Ligisten und immerhin noch vier B-Ligisten, von denen mindestens einer, entweder Wickrathhahn oder Fortuna, das Ticket für das Viertelfinale einlösen wird. Der "Spö" muss sich bei Odenkirchen-Killer Neersbroich durchsetzen. Neuwerk empfängt den TDFV zum Duell unter A-Ligisten.

Ein Derby findet in Liedberg statt. Der TuS will Giesenkirchen ein Bein stellen. Eine undankbare Aufgabe bescherte die Auslosung Korschenbroich mit dem 1. FC Viersen. Bereits heute gibt es drei Vergleiche zwischen A- und Bezirksligisten. Rheindahlen kann die gute Form gegen Lürrip bestätigen. Concordia steht gegen Meer auch nicht auf verlorenem Posten und Titelverteidiger Kleinenbroich will sich gegen den ASV Süchteln zumindest im Kreispokal schadlos halten.

(hohö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Rheydter SV im Pokal beim Favoritenschreck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.