| 00.00 Uhr

Lokalsport
Rheydter SV macht einen sehr wichtigen Schritt

Handball-Landesliga. HSV lässt Kempen nicht den Hauch einer Chance. Von Alyssa Pannwitz

Nach dem 26:23 (11:12)-Erfolg des Rheydter SV gegen das Schlusslicht TV Anrath war die Erleichterung groß. "Das war ein wichtiger Schritt Richtung Klassenerhalt", sagte Trainer Achim Schneiders. Während des Spiels merkte man beiden Teams an, worum es ging. Dementsprechend nervös agierten sie. Obwohl die Gastgeber besser ins Spiel fanden und bereits mit 9:5 führten, blieb das Spiel bis zum Schlusspfiff spanend. Neben den Neuzugängen Max Schneiders und Stephan Strenger wusste insbesondere Nils König mit elf Treffern zu überzeugen. "Jetzt sind wir endlich in der Landesliga angekommen", resümierte der Trainer.

In einer auf sehr hohem Niveau stehenden Partie gewann der HSG Rheydt gegen den VT Kempen deutlich mit 34:26 (15:9). Die Gastgeber agierten von Beginn an äußerst konzentriert und spielten insbesondere in der Abwehr richtig stark, was ihnen die nötige Sicherheit gab. Selbst als das Spiel zur Pause bereits vorentschieden war, warnte Trainer Dieter Junkers sein Team davor, nachzulassen. So ging es nach dem Seitenwechsel konsequent weiter, ehe sich in den letzten zehn Minuten noch etwas der Schlendrian einschlich. "Wir sind auf dem richtigen Weg", sagte Junkers. Neben dem überragenden Torhüter Simon Werner, spielten Daniel Schmitz (9) und Alexander Lang (7) stark auf.

Eine unnötige 24:28 (10:15)-Niederlage kassierte der ATV Biesel als Gast des Aufsteigers ASV Rurtal-Hückelhoven. Bis zur 20. Minute war die Partie beim Zwischenstand von 9:9 absolut ausgeglichen, allerdings haderte der ATV zu diesem Zeitpunkt bereits mit den Schiedsrichtern, denn allein in der ersten Halbzeit bekam er sieben Siebenmeter-Strafwürfe gegen sich ausgesprochen. Nach dem Seitenwechsel verkürzte Biesel zwar noch auf 23:24 ließ in der Folgezeit aber schlicht und ergreifend zu viele beste Chancen aus.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Rheydter SV macht einen sehr wichtigen Schritt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.