| 00.00 Uhr

Lokalsport
Rheydter SV zieht Reserve aus der Kreisliga B zurück

Fussball-Kreisliga B. Der erste Absteiger in Gruppe 2 steht damit fest.

Alle Bemühungen des Rheydter SV, vor allem von Achim Bach, während der Winterpause noch Spieler für die personell unterbesetzte Reserve zu finden, waren am Ende vergebens. Das Ergebnis: Die Mannschaft wurde kurz vor Rückrundenstart vom Spielbetrieb abgemeldet und steht damit als erster Absteiger aus der Gruppe 2 fest.

Überraschung gleich zum Auftakt in der Gruppe 1, als Tabellenschlusslicht Neersbroich II sich zu einem nicht erwarteten 2:2-Remis gegen Welate Roj kämpfte. "Der Stachel der Enttäuschung steckt immer noch tief drinnen", sagte Damir Knezovic, der trotz abklingender Lungenentzündung am Seitenrand stand, selbst zwei Tage später. "Mit der recht frühen Führung haben wir das Spielen komplett eingestellt. Ich weiß nicht, woran es liegt", fügte er dann noch an. Während Welate mit den spielfreien Red Stars auf Rang drei nach Punkten gleichzog, baute Spitzenreiter Fortuna II nach dem 4:0 gegen Otzenrath seinen Vorsprung auf die Verfolger sukzessive weiter aus. Platz zwei eroberte sich Hochneukirch nach dem klaren 5:1 über Rheindahlens Reserve zurück. Dagegen verpasste Maroc den Sprung auf Rang drei durch eine deutliche 0:4-Abfuhr in Wickrathhahn. In der unteren Tabellenregion kam Odenkirchen III auf heimischen Platz nur zu einem 2:2 gegen Holt II und konnte die zweimalige Führung der Gäste zumindest immer egalisieren. Mit einer recht deutlichen 5:1-Niederlage im Gepäck ging es für Hardts Reserve vom Gastspiel bei Mennraths Zweiter Mannschaft auf die Heimfahrt. Das Ergebnis zwischen Broich-Peel und Hehn stand erst gegen 20 Uhr gestern Abend fest wegen des Anstoßes um 18 Uhr. Hehn siegte 3:2.

Fortuna eröffnete die Rückrunde in der Gruppe 2 mit einem 3:0-Erfolg beim SV 08 Rheydt. Für 08-Coach Erik Kuntschke kein guter Start ins Jahr, nachdem er seinen Vertrag frühzeitig um ein weiteres Jahr verlängert hatte. Tabellenführer TDFV marschiert derweil weiterhin unangefochten weiter und ließ beim 4:1 bei Turanspor keine Zweifel aufkommen, wer der Primus ist. Aufsteiger ASV Süchteln III setzte sich gegen Kleinenbroichs Zweitvertretung mit 4:2 durch und übernahm Rang zwei vor Fortuna, die beide an der spielfreien Odenkirchen II vorbeizogen.

Einen Kantersieg fuhr Aufsteiger 1.FC Viersen III ein beim 14:0 über Absteiger Neersbroich und bewahrt Platz fünf vor Lürrip II, das beim 7:2 über den Polizei SV II ebenfalls auf wenig Gegenwehr traf. Zwei Gegentore in den ersten fünf Minuten und drei Minuten später ein Platzverweis, damit war der Fisch für Türkiyemspor gegen Neuwerk gegessen. Stattdessen fielen auch hier die weiteren Treffer wie reife Früchte. Am Ende verbuchte Neuwerk mit dem 6:3 vielleicht wichtige Punkte, um dem Kontakt zum Verfolgerfeld nicht abreißen zu lassen. Schelsens Begegnung gegen Meer II fiel den widrigen Bodenverhältnissen zum Opfer und wurde abgesagt. Ein neuer Termin steht derzeit noch nicht fest.

(hohö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Rheydter SV zieht Reserve aus der Kreisliga B zurück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.