| 00.00 Uhr

Lokalsport
Rheydter TV im Lokalderby völlig von der Rolle

Handball, Frauen-Oberliga. Das hat sich der Rheydter TV sicherlich ganz anders vorgestellt, denn das Lokalderby beim TV Lobberich ging sang- und klanglos mit 27:36 (14:20) daneben.

"Wir haben heute komplett ohne Abwehr gespielt", ärgerte sich Trainer Guido Heyne. "Für diese Leistung fehlen mir einfach die Worte. Bei der schlechten Leistung ist der Sieg für Lobberich nur verdient." Im Angriff konnte Julia Oedinger zumindest Akzente setzen, aber ansonsten kann nur von einem kollektiven Versagen gesprochen werden. Gleichgültig welche Deckungsformation Heyne auch versuchte, defensiv oder offensiv, an diesem Tag funktionierte überhaupt nichts. "Nächste Woche gibt es nur Abwehrtraining", so Heyne scherzhaft.

Die Torschützinnen des Rheydter TV: Julia Oedinger (10/3), Sonja Monjean, Anna Texeira (je 3), Suzana Ramay, Laura Hülsenbusch, Tamara Blöhse (je 2), Jennifer Nakcen, Lina Rehberg, Julia Diewald, Sina Peters und Ricarda Linevondenberg (je 1).

(alpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Rheydter TV im Lokalderby völlig von der Rolle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.