| 00.00 Uhr

Lokalsport
Richtige Entscheidungen bringen Erfolg

Reiten. Lea-Marie Golkowski von der RSG Niershof hat richtig entschieden. Nach ihren beiden Siegen beim Heimturnier entschied sie sich für Die feine Chanel statt für High Five. Mit Die feine Chanel wurde sie nun Rheinische Meisterin bei den Dressur-Ponys. Sie schaffte mit einem Durchmarsch über alle Wertungsprüfungen den Erfolg. Mit High Five holte sie zudem Platz neun.

Nina Oertel-Speis vom ZRFV Wickrath ist Rheinische FAB-Meisterin im Springen. Mit ihrer elfjährigen Stute Chicago's Girl war sie im Rheinische Finale des Großen CWD FAB-Amateur-Cup-Springen der schweren Klasse S nicht zu stoppen. Oertel-Speis hatte bereits in der Saison derart gut gepunktet, dass das Punktekonto für den Rheinischen Meisterschaftstitel im Finale reichte. In einem S-Springen mit Siegerrunde überwand sie mit der Stute zweimal fehlerfrei den schweren und komplizierten Parcours.

Oertel-Speis fiel die Entscheidung schwer, ob sie sich im Finale für ihren neunjährigen Wallach Dyllen oder für ihre elfjährige Stute entscheiden sollte. Ihre beiden Pferde waren für das Finale qualifiziert, doch jeder der 22 Teilnehmer durfte nur ein Pferd reiten. Der Erfolg zeigt, dass sie richtig entschied.

Nun hofft sie, dass sie im Oktober beim FAB-Bundesfinale in Leverkusen ebenso erfolgreich ist. Bundesweit liegt sie bisher mit ihrem Punktekonto auf Platz vier. Sie hat dann die Entscheidung Stute oder Wallach? Das kostet ihr sicherlich bis zum Championat im Oktober viele Überlegungen.

(off)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Richtige Entscheidungen bringen Erfolg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.