| 00.00 Uhr

Lokalsport
RSV und GHTC II siegen zum Saisonabschluss

Hockey. Die kleine Restchance auf den Aufstieg war schon vor dem Anpfiff dahin, da Tabellenführer Crefelder SV sein letztes Saisonspiel bereits gewonnen hatte.

Der Rheydter SV zeigte am letzten Spieltag der Verbandsliga trotzdem Moral und drehte einen 0:2-Pausenrückstand beim RTHC Leverkusen in einen 4:2-Sieg. "Vor der Pause waren wir unkonzentriert, haben aber in der zweiten Halbzeit viel besser gespielt", sagte Trainer Belal Enaba. Lars Achten, Kai Schmitz, Christopher Schoenen und Karsten Bodewein erzielten die Tore für den Tabellenzweiten. "Ich bin mit der Saison der Mannschaft zufrieden. Unsere Niederlage in Gladbach war letztlich entscheidend, dass wir nicht auf Platz eins geklettert sind. Aber ich hoffe, dass wir kommende Saison neu angreifen können", sagte Enaba.

Auch der Gladbacher HTC II feierte mit dem 4:1 (2:0) daheim gegen Schwarz-Weiß Köln III einen Sieg zum Saisonabschluss. Jan Vratz, Konstantin Holtmann, Nils Helbig und Tom Eicker trafen für den Tabellenvierten. "Es war eine entspannte Partie, in der wir sowohl den größeren Willen als auch mehr individuelle Klasse hatten", sagte Trainer Christian Specks. Schon nach der Hinrunde sei klar gewesen, dass nicht viel mehr als der vierte Rang herausspringen konnte. "In der kommenden Saison wollen wir personell breiter aufgestellt sein", sagte Specks.

(togr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: RSV und GHTC II siegen zum Saisonabschluss


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.