| 00.00 Uhr

Lokalsport
RTV-Frauen bleiben an der Spitze

Handball. Die Männer des TV 1848 feiern gleich zwei Siege in der Handball-Bezirksliga.

Im ersten Spiel des Jahres bestätigten die Frauen des Rheydter TV ihre Verbandsliga-Tabellenführung mit einem 18:17 (10:8)-Sieg gegen den TB Wülfrath. Zum Hinrundenabschluss kam Rheydt nicht richtig in Fahrt. Der RTV dominierte aber die Partie und legte zumeist ein bis zwei Tore vor. Daran hatte Torfrau Leonie Krampe mit ihren Paraden einen großen Anteil. Die meisten Tore warfen Balgheim und Huckemann (je 4).

In der Landesliga verlor der ATV Biesel gegen den Tabellenführer SC Waldniel nach spannendem Spiel 17:18 (11:11). Der ATV brauchte einige Minuten, um die Weihnachtspause aus den Beinen zu laufen. Nach dem 3:7 fand sich das Team von Marco Stemmer immer besser zurecht, glich zum 11:11 aus und führte in der zweiten Hälfte 16:12. "Das Spiel hätte meines Erachtens unentschieden ausgehen müssen. Leider haben wir uns nicht belohnen können, was uns aber nicht zurückwerfen wird, denn aus solchen Spielen wollen wir lernen", so Stemmer. Der TV Korschenbroich war bei der TS Grefrath chancenlos und unterlag 14:32. Der Tabellenvorletzte Borussia sagte die Partie gegen den Vierten aus Lobberich ab.

In der Bezirksliga der Männer handelte sich der Rheydter SV die erste Saisonniederlage ein, er verlor beim Tabellenvierten TV 1848 Mönchengladbach 29:31. Beide Teams lieferten sich eine spannende und kampfbetonte Auseinandersetzung. Nach der anfänglichen Führung der Rheydter drehten die Gastgeber die Partie zu ihren Gunsten. Der TV 1848 behauptete über weite Strecken seinen Vorsprung, Rheydt rannte an, konnte sich aber aufgrund von Pfostentreffern oder überhasteten Aktionen im Angriff kaum Vorteile erspielen.

Der "18" gewann auch sein zweites Spiel am Wochenende, 36:26 gegen den ATV Biesel II. Hinter ihm positioniert sich die TS Lürrip II, die 30:22 bei der HSG DJK TuS Wickrath gewann. Der TV Geistenbeck II setzte sich 34:29 gegen Schlusslicht Wegberg II durch. Der HSV Rheydt hat seine Zweite Mannschaft vom Spielbetrieb zurückgezogen.

(wiwo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: RTV-Frauen bleiben an der Spitze


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.