| 00.00 Uhr

Lokalsport
Rutschen die Landesligisten noch in den Abstiegskampf?

Tischtennis. Fünf Spieltage vor dem Saisonende steht fest, dass die DJK Rheydt ihr Saisonziel verpassen wird. Der Aufsteiger muss nach einer Saison die Frauen-Regionalliga wieder verlassen. Nach den beiden Niederlagen am vergangenen Wochenende ist auch die theoretische Chance auf den Klassenverbleib dahin. Jetzt gilt es, die Saison ordentlich zu Ende zu spielen. "Wir werden versuchen, das eine oder andere Erfolgserlebnis zu schaffen", sagt DJK-Kapitänin Laura Peil. Ob dies bereits bei der Zweitvertretung der TTVg WRW Kleve gelingt, ist fraglich. Zwar stehen die Gastgeber nur auf Rang sieben, sind aber die einzige Mannschaft, die in der Rückrunde noch ohne Niederlage ist. Spitzenspielerin Ildiko Imamura ist die beste Spielerin der Regionalliga. Die ehemalige ungarische Nationalspielerin, die mit dem DSC Kaiserberg Deutsche Mannschaftsmeisterin wurde (1988), hat in der gesamten Saison erst ein Spiel verloren. Von Andre Piel

Die Oberliga-Saison ist für den TuS Wickrath eigentlich schon gelaufen. Ohne Aufstiegsambitionen und mit dem sicheren Klassenverbleib im Rücken, geht es in die restlichen vier Spiele. Gegen den TuS Hiltrup will sich der TuS für die herbe 1:8-Hinrunden-Schlappe revanchieren. Ganz anders sieht es bei der Wickrather Reserve aus. Die steckt in der NRW-Liga im Abstiegskampf. Gegen die zweite Mannschaft von Borussia Düsseldorf ist Wickrath nur Außenseiter. Im Hinspiel siegten die Landeshauptstädter 8:0.

In der Herren-Verbandsliga erwartet der TuS Wickrath mit Borussia Brand den aktuellen Tabellenzweiten. Und die Aachener haben bei zwei Punkten Rückstand auf Spitzenreiter TTF Kreuzau noch alle Chancen auf den Meistertitel. Dennoch rechnet sich TuS-Kapitän Michael Rix einige aus: "Brand zählt zu unseren Lieblingsgegnern. Da haben wir immer gut gegen gespielt." In der Hinrunde verlor Wickrath nach einer 5:3-Führung knapp mit 6:9. Fünf Einzel gingen erst im fünften Satz verloren.

Wenn es an diesem Spieltag in der Herren-Landesliga schlecht läuft, stecken die beiden Gladbacher Teams wieder mitten drin im Abstiegskampf. Verlieren der TuS Wickrath II beim TuS Lintorf und der Rheydter SV beim TTC DJK Neukirchen, ist der komfortable Vorsprung auf Rang zehn, den die TG Neuss II innehat, möglicherweise dahin.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Rutschen die Landesligisten noch in den Abstiegskampf?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.