| 00.00 Uhr

Lokalsport
Schmitt führt ein starkes Jüchen zum 5:2 in Monheim

Fußball-Landesliga. Sebastian Muyres fand in der Halbzeit nur positive Worte. Sein Team lag beim 1. FC Monheim zwar 0:1 zurück, da es einen unglücklichen Handelfmeter gegen sich hatte hinnehmen müssen, hatte sich ansonsten beim starken Aufsteiger und Tabellenzweiten aber prima aus der Affäre gezogen. "Wir standen sehr gut und hatten selbst zwei gute Möglichkeiten. Entsprechend sind wir mit viel Elan wieder aus der Kabine gekommen, da wir gerochen haben, dass Monheim heute zu knacken ist", sagte der Trainer des VfL Jüchen. Und er und sein Team sollten den richtigen Riecher haben - Jüchen siegte nach einer starken Vorstellung 5:2 (0:1) und kletterte damit auf den 14. Tabellenrang.

Mit zwei herrlichen Weitschüssen in den Winkel durch Thorben Schmitt (58.) und Marc Weuffen (62.) drehte der Gast die Partie. Und auch der prompte Ausgleich durch Monheims Torjäger Abdelkarim Afkir konnte Jüchen nicht aus dem Konzept bringen. Wiederum nur wenige Minuten später nutzte Yannick Peltzer einen Foulelfmeter - Schmitt war im Duell mit Monheims Torwart einen Tick früher am Ball - zur erneuten Führung (75.).

In der Schlussphase drehte Schmitt nochmals richtig auf, mit einem weiteren Treffer und der Vorlage für den kurz zuvor eingewechselten Francesco Sidero krönte der Angreifer seine starke zweite Halbzeit.

Trainer Muyres lobte derweil vor allem die große Leidenschaft, mit der die Mannschaft das Spiel entschieden habe: "Jeder im Kader hat heute überragend gearbeitet. So macht es Spaß, in der Liga wieder erfolgreich zu sein."

Jüchen Watolla - Gerresheim (42., Weuffen), Gürpinar, Fuchs, Peltzer - Teppler, Burda - Vogel (85., Sidero), Schmitt, Heimanns - Sousa (75., Chaibi). Tore: 1:0 Adeoye (22. Handelfmeter), 1:1 Schmitt (58.), 1:2 Weuffen (62.), 2:2 Afkir (67.), 2:3 Peltzer (75. Foulelfmeter), 2:4 Schmitt (82.), 2:5 Sidero (90.). Zuschauer: 125.

(togr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Schmitt führt ein starkes Jüchen zum 5:2 in Monheim


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.