| 00.00 Uhr

Lokalsport
Schneiders läuft locker zum Vize-Titel

Leichtathletik. Die LAZ-Athletin unterstreicht bei den Westdeutschen Meisterschaften in Arnsberg ihre gute Form.

Ihre derzeit gute Form hat Nachwuchsläuferin Paula Schneiders von der Turnerschaft Neuwerk (LAZ) bei den Westdeutschen Meisterschaften der Jugend U16 in Arnsberg nachgewiesen. Die 15-jährige holte die Vize- Meisterschaft über 3000 Meter in 10:51,57 Minuten. Das Rennen über siebeneinhalb Runden auf der 400-Meter-Bahn wurde für Schneiders schnell ein Lauf allein gegen die Uhr. Die Topfavoritin Linn Lara Kleine (LG Hamm) schlug von Beginn an ein hohes Tempo an. Das wäre über die gesamten 3000 Meter für Schneiders mit Sicherheit zu schnell gewesen. Die Gladbacherin ließ die Konkurrentin laufen und versuchte mit eigenem Tempo, die 3000 Meter über die Runden zu bringen. Die übrige Konkurrenz konnte den beiden von Beginn an nicht folgen. Während Kleine vorne ihre Runden zog, setzte sich Schneiders mit einem gleichmäßig gutem Tempo immer deutlicher vom restlichen Feld ab.

In der letzten Runde zog sie dann ihr Tempo noch einmal an und legte ihre schnellste Runde auf die Bahn. Ohne an ihre Grenzen zu gehen, lief die LAZ-lerin sicher und ungefährdet in 10:51,57 ins Ziel und sicherte sich die Vizemeisterschaft. Kleine und Schneiders waren die einzigen Teilnehmerinnen des Rennen, die unter der begehrten Elf-Minuten-Marke blieben. Mit diesem Rennen unterbot Schneiders erneut die Pflichtzeit von 11:30 für die Deutschen U16-Meisterschaften am 6./7. August in Bremen recht deutlich.

Der 14-jährige Gladbacher Hannes Schulz, der für die LAV Bayer Uerdingen/Dormagen startet, verbesserte beim Sprint-Meeting in Oedt seine 400-Meter-Bestzeit gleich um eine halbe Sekunde auf nunmehr 58,58 Sekunden. Zwei Tage später rannte Schulz bei einem Sportfest in Aachen über 800 Meter in 2:18,65 Minuten erneut unter der 2:20er Marke.

(off)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Schneiders läuft locker zum Vize-Titel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.