| 00.00 Uhr

Lokalsport
Seltsame Ämter beim TVK: Es gibt sogar einen "Duschgelwart"

Handball. Das Team hat auch seinen Kapitän gewählt: Mathias Deppisch führt in der neuen Saison den Handball-Drittligisten an.

Drittligist TV Korschenbroich hat bei der zweiten Auflage des Sven-Maletzki-Cups in Ratingen Platz drei belegt. Das Team von Ronny Rogawska musste sich im letzten Vorrundenspiel dem Leichlinger TV geschlagen geben und verpasste so das Endspiel. Das Spiel um Platz drei gewann der TVK gegen den TV Aldekerk. Rogawska war mit dem Auftritt seiner Mannschaft zufrieden. Nun freut sich der TVK auf die Premiere des eigenen Turnieres am Ende der dritten Vorbereitungswoche. Der TVK erwartet am Samstag ab 12 Uhr ein attraktives Teilnehmerfeld. Neben Ligakonkurrent HSG Krefeld konnte man den belgischen Vertreter Don Bosco Gent und Zweitligist TuSEM Essen für das Turnier in der Waldsporthalle gewinnen.

Ronny Rogawska hat derweil jenseits der sportlichen Vorbereitung gleich Nägel mit Köpfen gemacht: Der Coach ließ die Mannschaft direkt am ersten Tag der Vorbereitung den Kapitän und seine beiden Stellvertreter wählen. Mathias Deppisch führt das Team des TVK in der neuen Saison an. Anschließend wurden die Ämter, darunter auch das eine oder andere recht seltsame, innerhalb der Mannschaft verteilt, so dass die Spieler wieder zahlreiche Aufgaben übernehmen.

Der Kapitän höchstpersönlich wird auch in der Spielzeit 2016/2017 für die Kleiderordnung beim TV Korschenbroich sorgen. Deppisch wird seinen Kameraden für offizielle Termine aber auch für Heim- und Auswärtsspiele ansagen, welches Vereins-Outfit anzuziehen ist. Als "Trikotwart" für die neue Saison wurde Simon Förster festgelegt.

Den Posten des "Getränkewarts" teilen sich Neuzugang Jan Jangieniak und Gerrit Stassen. US-Kreisläufer Antoine Baup wird sich außerhalb des Spielfeldes künftig als "Obstwart" der Mannschaft beweisen müssen. Henrik Schiffmann kümmert sich um den Medizin- und Eiskoffer des Teams.

Max Jäger wurde zum "Fußballwart" ernannt, Michel Mantsch kümmert sich um Hartz und das entsprechende Öl zum Entfernen des Haftmittels.

Spielmacher Justin Müller ist ab sofort "Duschgelwart". Der 19-Jährige Felix Krüger wird sich in der neuen Saison als "Musikwart" engagieren. Max Zimmermann wird sich als "Vergnügungswart" des TV Korschenbroich engagieren. Und Kreisläufer Dennis Backhaus ist als "Geschenkewart" dafür zuständig, den Geburtstagskindern im Team ein kleines Präsent zu organisieren und zu überreichen.

Der 2,04 Meter große Markus Neukirchen wird in der Spielzeit 2016/2017 als Kassenwart agieren, er wird auch alle Strafgelder eintreiben und somit dafür sorgen, dass die Mannschaft am Ende der Saison wieder eine schöne Abschlussfahrt organisieren kann.

(kn)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Seltsame Ämter beim TVK: Es gibt sogar einen "Duschgelwart"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.