| 00.00 Uhr

Lokalsport
SG-Aktive holen sieben Medaillen auf NRW-Ebene

Schwimmen. Bei den NRW-Kurzbahnmeisterschaften haben die zwölf Aktiven der SG Mönchengladbach 48 Starts absolviert und siebenmal Edelmetall geholt. Erfolgreichste Gladbacher Schwimmerin war Mona Klein (Jahrgang 2003) mit Silber über 50 m Schmetterling und zweimal Bronze mit neuen Vereinsrekorden über 100 Delphin (1:07,04 Minuten) und 400 Freistil (4:33,56). Auch Adrian Bierewitz (Jg. 99) stand dreimal auf dem Podest: Mit Gold über 50 Rücken (0:26,35) und je Silber über 100 (0:57,13) und 200 Rücken (2:07,20) - auch das waren neue Vereinsrekorde.

Einen solchen stellte auch Eva Landmesser (Jg. 97) über 200 Brust (2:37,81) auf, beide dürften sich mit diesen Zeiten für die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften Mitte Dezember in Berlin qualifiziert haben. Für die siebte Medaille zeichnete Nick Behrends verantwortlich, der über 400 Lagen (4:54,60) Silber holte.

(ame)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SG-Aktive holen sieben Medaillen auf NRW-Ebene


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.