| 00.00 Uhr

Lokalsport
Spitzenreiter Giesenkirchen verliert gegen Concordia 1:2

Fussball-Kreisliga A. Und sie sind doch schlagbar. Überraschend verlor der Ligaprimus Giesenkirchen gegen Concordia. Dagegen büßte Verfolger Korschenbroich zwei Zähler in Liedberg ein, weist aber immer noch einen Rückstand von sieben Punkten bei noch acht ausstehenden Partien auf die DJK auf. Von Horst Höckendorf

Rot-Weiß Hockstein - ASV Süchteln II 1:4 (1:1). Der Blitzstart der Hocksteiner mit dem frühen Tor von Markus Hilgers nutzte dem Gastgeber recht wenig, denn mit zunehmender Spieldauer übernahm der ASV immer mehr das Geschehen und kam noch vor der Pause durch Kannard Brendler per Foulelfmeter zum Ausgleich. Ein Doppelschlag nach dem Seitenwechsel durch Jonas Langen und Claudius Mackes brachte die Gäste endgültig auf die Siegerstraße. Linus Glauch setzte den Schlusspunkt gegen dezimierte Hausherren kurz vor Abpfiff.

1.FC Viersen II - Victoria Mennrath 1:4 (0:2). Oliver Krüppel und Kai Günter Wiechmann sorgten noch vor der Pause für eine beruhigende Führung. Nach dem Anschlusstreffer durch Andreas Burbulla nutzten erneut Krüppel und Christian Geiser Unachtsamkeiten in den letzten Minuten des Spiels, um den von der Höhe her überraschend deutlichen Sieg für den Aufsteiger zu markieren. Viersens Trainer Volker Hansen erkannte neidlos den verdienten Erfolg der Victoria an.

Viktoria Rheydt - Grün-Weiß Holt 1:0 (1:0). Daniel Lehnen traf mit dem Pausenpfiff zum einzigen Treffer des Spiels und beendete den kurzen Höhenflug der Holter, die wieder unter den Strich fielen.

TuS Liedberg - VfB Korschenbroich 1:1 (1:1). Keinen Sieger gab es im Derby, obwohl der designierte Absteiger beide Tore schoss. Andreas Fausts Führung für den TuS egalisierte Kevin Haas mit einem Eigentor sechs Minuten später. Für beide Teams zu wenig, denn der VfB verliert weiteren Boden auf den Tabellenführer, und Liedberg brauchte den Dreier, um die Chance auf den Ligaverbleib zu wahren.

Rheydter SV - SC Hardt 1:1 (1:0). Ferdi Berberoglus Treffer in der Nachspielzeit der ersten Hälfte glich Hardts Thomas Coenen kurz vor Spielende aus.

DJK/VfL Giesenkirchen - BWC Viersen 1:2 (1:2). Alle drei Treffer erzielten die Concorden. Patrick Telichowski brachte den Spitzenreiter mit einem Eigentor bereits in der achten Minute in Front. Klaus Kießig und Soulymane Kabore sicherten den Sieg noch vor der Pause. "Das war nach den Leistungen der letzten Wochen abzusehen, wobei der Viersener Erfolg verdient war", resümierte DJK-Coach Daniel Saleh.

SC Rheindahlen - Teutonia Kleinenbroich 1:5 (0:2). "Ich bin enttäuscht vom Abwehrverhalten, das erst die Tore ermöglichte", sagte SCR-Coach Rene Evertz. Fair-Play von Teutonias Max Kürschner, der dafür sorgte, dass ein für ihn verhängter Strafstoß zurückgenommen wurde.

TuS Wickrath - Germania Geistenbeck ausgefallen. Die Partie findet nun am morgigen Dienstag statt, nachdem der Schiedsrichter nicht erschienen ist.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Spitzenreiter Giesenkirchen verliert gegen Concordia 1:2


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.