| 00.00 Uhr

Lokalsport
Spitzenreiter Welate Roj baut Führung kampflos weiter aus

Fussball-Kreisliga. Während Spitzenreiter Welate Roj in Gruppe 1 durch die Absage von Hochneukirch kampflos zu drei Zählern gekommen ist, ließen die direkten Verfolger Federn. Fortuna II verlor bei Odenkirchen III 0:1, für das Simon Winkens den einzigen Treffer markierte. Von Horst Höckendorf

Auch die Red Stars verloren beim 2:2 in Hehn zwei wichtige Punkte. So wächst der Vorsprung von Welate auf acht Punkte zur Fortuna an. Damir Knezovic ärgert sich dennoch über die Absage. "Jetzt haben wir drei Wochen ohne Spielpraxis. Das ist nicht gerade eine optimale Ausgangslage für den Rest der Saison", sagte der Welate-Trainer.

Wickrathhahn übernimmt nach dem 2:1 bei Holt II Platz drei von den Stars. Marocs 7:0-Kantersieg in Otzenrath bedeutet Gleichstand mit den Roten Sternen nach Punkten.

Weiterhin recht eng geht es am Tabellenende zu. Zwar haben die spielfreien Broicher fünf Zähler Rückstand auf den derzeitigen Relegationsplatz, können aber noch viermal punkten, während Neersbroich II (3:2-Sieger gegen Mennrath II) maximal nur noch neun Punkte holen kann. Auch über den Zweitvertretungen von Holt, Mennrath und Hardt schwebt weiterhin das Abstiegsgespenst. Hardt gewann gegen Rheindahlen II mit 7:4, wobei Thomas Coenen einen Viererpack für den Sieger erzielte. Mennrath II konnte den Pausen-Rückstand ausgleichen und ging sogar in Führung. Neersbroich glich postwendend aus und sorgte kurz vor Abpfiff mit dem Siegtreffer für weitere Hoffnung.

Wer den Tabellenführer der Gruppe 2 derart herausfordert, braucht sich über eine Lektion am Ende nicht beklagen. Widerfahren ist dies Kleinenbroich II, die sich "erlaubten", auf der Viersener Seenplatte eine 2:1-Führung mit in die Pause zu nehmen. Nach 73 Minuten wandelte der TDFV den Rückstand binnen fünf Zeigerumdrehungen in eine 4:2-Führung um und erhöhte noch in der Schlussminute auf 5:2. Da auch die beiden verbliebenen ernsthaften Verfolger dreifach punkteten, bleibt es beim komfortablen Acht-Punkte-Vorsprung des TDFV auf Süchteln III. Der ASV gewann 4:0 beim Polizei SV II und erwartet am nächsten Spieltag "Türk-Deutsch" zum Showdown. Weitere drei Zähler zurück lauert noch Fortuna (3:2 gegen Neersbroich).

Noch enger geht es im Tabellenkeller zu. Ganze drei Punkte liegen zwischen Rang zwölf (Kleinenbroich) und Platz 15 (Turanspor). Dabei leistete Turanspor bei Lürrip II erbitterten Widerstand und markierte in der 75. Minute sogar den 3:3-Ausgleich, verlor dann aber doch mit 3:5. Türkiyemspor als 13. unterlag 4:7 gegen Rheydt 08

Ohne großartigen Einfluss bleiben die Ergebnisse von Neuwerk II (1:1 gegen 1.FC Viersen III) und Meer II (1:1 gegen Odenkirchen II).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Spitzenreiter Welate Roj baut Führung kampflos weiter aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.