| 00.00 Uhr

Lokalsport
Stabhochspringerin Münster ist nun Favoritin

Leichtathletik. Bei den Regionsmeisterschaften in Düsseldorf machten einige Gladbacher Athleten auf sich aufmerksam. Von Paul Offermanns

Bei den Regio-Hallenmeisterschaften der Region Mitte in Düsseldorf für die Stabhochspringer der Jugend U 16 hat die 15-jährige Gladbacherin Mona Münster (ART Düsseldorf) den Titel mit 2,90 Meter geholt. Sie war erst bei 2,80 eingestiegen. Mit der im ersten Versuch übersprungenen Siegeshöhe machte sie den Titel perfekt. Bei den U 18-Regionsmeisterschaften vorher hatte sie bereits den Titel mit drei Metern geschafft. Sie ist seit diesem Jahr in den D-Kader, das "Talent-Team NRW", berufen worden. Mit der Leistung von drei Metern ist sie für die am Samstag stattfindenden Nordrhein-Jugend-Hallenmeisterschaften qualifiziert und gilt dort als Favoritin.

Bei den mäßig besuchten offenen Regio-Hallenmeisterschaften der Senioren der Region Mitte in Düsseldorf hat die W 40-Seniorin Katja Kanditt (LG Mönchengladbach) den 800-Meter-Titel in 2:35,20 Minuten geschafft. Als Meister ließ sich auch ihr Vereinskamerad Christian Zingsem (M 35) über 3000 Meter in 9:47,30 Minuten feiern.

Die 200-Meter-Staffel der LGM mit Sonja Beba, Silke Optekamp, Dorothee Born und Katja Kanditt machte bei den W 30-Seniorinnen mit 2:02,10 Minuten den Sieg perfekt. Die Vizemeisterschaft verbuchten Adam Rajter (M 40) über 800 Meter in 2:27,11 und Michael Claßen (M 30) über 3000 Meter in 9:58,12.

Miriam Lamburi vom 1. FC Mönchengladbach sprang in der Altersklasse W 40 mit 4,05 Metern im Weitsprung zum Titel, ebenso ihre Vereinskollegin Hildegard Gathen (W 50) im Weitsprung mit 3,72 sowie über 60 Meter in 10,12. Dr. Manfred Zach schaffte im Kugelstoßen mit 10,76 den Titel, Rainer Verhufen (beide M 50) holte zudem Bronze über 60 Meter in 8,61.

Beim Crosslauf über 4600 Meter in Hückelhoven im schwierigen Geläuf rund um den Junkersberg liefen die LGM-Läufer Ulrike Wefers (W 50) und Lothar Benders (M 60) zu ersten Plätzen in ihren Altersklassen mit 22:05 und 21:17 Minuten.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Stabhochspringerin Münster ist nun Favoritin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.