| 00.00 Uhr

Lokalsport
Titelverteidiger gewinnen Duathlon

Lokalsport: Titelverteidiger gewinnen Duathlon
Silke Optekamp in der Wechselzone im Nordpark. FOTO: Paul Offermanns
Duathlon. Der letztjährige Sieger war auch diesmal der Gewinner beim 7. Nordpark-Duathlon des M. Gladbacher TV 1848: Der 29-jährige Matthias Epping (SC Bayer Bayer Uerdingen), ehemaliger Deutscher Triathlonmeister, setzte sich in der Gesamtzeit von 55:52 Minuten durch.

Der Student der Politik und Medienwissenschaft verlor kein einziges Mal die Führung nach fünf Kilometern Laufen (16:27), 20 Kilometern Radfahren (30:25) und 2,5 Kilometern Laufen (8:59). "Ich bin auf den Sprung ins Profilager", sagte Epping. "Mein nächster großer Start ist der Swiss-Ironman."

Die beiden hiesigen Svens (Imhoff und Eckers, beide Tri-Team Maxmo LGM) belegten die Plätze zwei drei und gewannen damit jeweils ihre Altersklasse M35 und M20 in 56:16 und 58:12. Über fünf Kilometer lagen sie noch dichtauf (16:40 zu 16:41). Im Radfahren löste sich Imhoff von Eckers (30:29 zu 32:38). Der jüngere Eckers war zwar über 2,5 Kilometer schneller, aber die langsamere Radzeit gegenüber Imhoff war nicht mehr wettzumachen.

Auf Platz 14 des Gesamtklassements lief Christoph Bohnen (Tri-Team Maxmo LGM) in 1:01:35 Stunden mit der drittschnellsten Radzeit (31:41). Bei seinen Läufen lief es nicht so gut: "Mir fehlte für diese Distanzen die nötige Tempo-Härte."

Vorjahressiegerin Silke Optekamp (ASICS Frontrunner) schaffte erneut den Sieg mit 1:04:25 Stunden (18:08/36:24/9:52) mit einem über dreiminütigen Vorsprung vor der Krefelderin Nicole Schnaß (1:07:29, Krefelder Kanu Klub) und der Duisburgerin Petra Krallmann-Brüll (1:08:13) auf den Plätzen zwei und drei. "Ich bin gut vorbereitet. In zwei Wochen sind ja auch die Deutschen Duathlon-Meisterschaften in Alsdorf", sagte die Gladbacher W35-Athletin.

Laura Laermann (Tri-Team Maxmo LGM, 1. W20) musste um ihre Platzierung, auf Rang vier, bangen: "Ich hatte meinen Chip für die Zeitmessung vergessen", erzählte die 23-Jährige. Rolf Fußangel vom Ausrichter hatte bereits mit dem Schiedsrichter Kontakt aufgenommen: "Sie kommt in die Wertung", sagte er. Der 65-jährige Debütant Adam Paffrath (Tri-Team Maxmo LGM) schaffte auf Anhieb den AK-Sieg in 1:13:20.

(off)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Titelverteidiger gewinnen Duathlon


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.