| 00.00 Uhr

Lokalsport
Top-Quartett ist nur noch ein Trio

Handball. Aus dem Quartett an der Tabellenspitze der Bezirksliga ist ein Trio geworden. Der TV Beckrath, der TV Geistenbeck II und der ATV Biesel II sind auch nach drei Spieltagen noch ungeschlagen. Der TV 1848 ist ausgeschert und handelte sich bei Welfia die erste Niederlage ein.

Der TV Beckrath siegte 37:21 (19:8) beim Schlusslicht ASV Rurtal-Hückelhoven. In der gut agierenden Abwehr gelangen den Beckrathern von Beginn an immer wieder Ballgewinne, die die Mannschaft mit schnellem Umschaltspiel zu Kontertoren nutzte. Über 13:7 setzte sich das Team auf 19:8 zur Pause ab. Ihren klaren Vorsprung bauten die Beckrather in der Schlussphase mit den Toren vom 30:18 bis zum 37:19 noch deutlich aus. Die meisten Tore warf Robert Flock (11).

Der TV Geistenbeck II erwischte beim TV Korschenbroich III einen Blitzstart. Das 6:0 nach sieben Minuten war die Basis für das 18:12 (8:5). Die Geistenbecker agierten in der Abwehr sicher, leisteten sich aber in der Offensive eine Fülle von Fehlwürfen. Zimmermanns, Fäuster, Hofmann, Plikat und Vieregge warfen jeweils drei Tore.

Der ATV Biesel II setzte sich nach einer Steigerung in der zweiten Hälfte 26:20 (11:11) gegen den HSV Wegberg durch. Die Wegberger führten in der ersten Hälfte mit bis zu vier Toren. Biesel gelang nach dem 13:13 die Wende. Daniel Doehlert steuerte als erfolgreichster Werfer zehn Tore zum Sieg bei.

Welfia feierte mit dem 31:26 (17:13) gegen den TV 1848 den zweiten Saisonsieg. Nach dem 5:5 setzte sich Welfia noch vor der Pause über 15:9 ab. Der TV 1848 konnte den Rückstand lediglich zwischenzeitlich verkürzen. Michael Neuenhofer (11) warf für Welfia die meisten Tore, für den TV 1848 war Matthias Holz sieben Mal erfolgreich. Borussia III holte mit dem 21:20 bei der noch sieglosen HSG DJK TuS Wickrath ebenfalls den zweiten Saisonsieg.

Ausgeglichen ist die bisherige Bilanz für Borussia II und die TS Lürrip II. Nach einem Sieg und einer Niederlage spielten beide nun Unentschieden. Borussia II 30:30 gegen den TV Erkelenz und Lürrip II 31:31 beim TV Beckrath II.

(wiwo)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Top-Quartett ist nur noch ein Trio


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.