| 00.00 Uhr

Lokalsport
TVK gelingt ein "Sieg des Willens"

Jugendhandball. Die weibliche A-Jugend der JSG TVK/ART hat die Hinrunde in der Oberliga mit einem 30:26-Erfolg gegen VT Kempen auf dem zweiten Tabellenplatz beendet. Die JSG TVK/ART fand erst nach dem 3:7 ihren Rhythmus, glich zum 8:8 aus und zog bis zur Pause auf 17:11 davon. Im zweiten Durchgang lieferten sich die Teams einen offenen Schlagabtausch. Kempen verkürzte bis auf 21:23. Die meisten Tore warfen Wolf und Schleupen (je 10). Die A-Mädchen des ATV Biesel unterlagen beim TV Borken 22:23. Trainer Wilfried Köpp war aber zufrieden. Er erkannte "eine deutliche Leistungssteigerung, die leider zum Ende hin nicht belohnt wurde". Die Bieseler C-Mädchen verloren in der Oberliga beim Vohwinkeler STV 23:28.

In der Verbandsliga belohnten sich die C-Jugendhandballerinnen des TV Korschenbroich nach drei knappen Niederlagen mit dem 16:15-Sieg beim TV Lobberich. Der TVK erwischte mit dem 5:0 einen guten Start. Danach wurde das Spiel hektisch. Lobberich verkürzte auf 7:9. Das Spiel drohte mehrfach zu kippen, aber der TVK behielt die Ruhe und drehte den 13:14-Rückstand vorentscheidend in die 16:14-Führung. "Das war ein Sieg des Willens", sagte Trainer Volker Vieten.

Die männliche A-Jugend des ATV Biesel erreichte gegen den Tabellennachbarn TV Borken ein 33:33. In der B-Jugend verlor Biesel 15:30 gegen die SG Überruhr. Die C-Jugendlichen der Bieseler hingegen bejubelten ihren ersten Saisonsieg. Die Mannschaft von Andreas Eykenboom gewann 33:28 gegen die JSG Haaner TV/Ohligser TV. Biesel erwischte dabei den besseren Start. Das Team führte schnell 5:0 und gewann dadurch Sicherheit. Obwohl die Gäste zwischenzeitlich näher kamen, stellten die Bieseler den alten Abstand immer wieder her. Auch in Unterzahl und bei einer offensiveren Abwehr der Gäste behaupteten die Bieseler sich. Es sei, so Eykenboom, besonders erfreulich, dass fast alle Spieler Tore erzielen konnten.

In der Verbandsliga verloren die C-Jugendlichen des TV Korschenbroich nach einem enttäuschenden Auftritt 20:26 bei der JHC Wermelskirchen. Einzig die Abwehrleistung in der ersten Halbzeit stellte das Trainerteam Rainer Bolduan und Max Zimmermann zufrieden.

(wiwo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TVK gelingt ein "Sieg des Willens"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.