| 14.39 Uhr

Handball
TVK: "In zwei Wochen sind wir sicher"

Christoph Piske huschte mit einem Tablett voller Bierbecher in die Kabine des TV Korschenbroich. Er hatte etwas gut zu machen. Weil er sich wegen einer unbedachten Aktion gegen seinen Gegenspieler eine Zeitstrafe eingehandelt hatte, forderten seine Mitspieler den Gerstensaft. Von Andreas Gruhn

Womöglich stießen sie auch auf ein gutes Spiel des lange unsicheren Piske an. Ganz sicher auch auf den 34:29 (14:11)-Sieg des TVK gegen die TSG Groß-Bierau, durch den Korschenbroich den Verbleib in der Zweiten Bundesliga so gut wie sicher hat.

Piske war eine der zentralen Figuren des Spiels, ebenso wie Christian Rommelfanger. Jene beiden Rückraumspieler, die lange erhebliche Probleme in der Zweiten Liga mit ihrer Treffsicherheit hatten und bei denen der Verbleib noch nicht sicher ist. Gegen Groß-Bieberau sammelten beide jedoch Argumente für sich: Nach anfänglichen Fehlwürfen trafen sie sicher wie selten zuvor in dieser Spielzeit. "Der Trainer hat mir eingetrichtert, ich soll mich nach den ersten Würfen nicht einschüchtern lassen", sagte Piske.

Khan behielt Recht mit seiner Hoffnung, Piske würde auf halbrechts mit Top-Torjäger David Breuer wie im Hinspiel ein gutes Gespann bilden. Mathias Deppisch blieb dafür lange draußen. "Und Christian Rommelfanger hat sehr wichtige Tore gemacht", lobte Khan. David Breuer beschränkte sich darauf, per Siebenmeter zu treffen.

Während das Duo vorne für die Tore sorgte, fand die Abwehr nun zur Stabilität der Hinrunde zurück. Mit Jörn Ilper, Bodo Leckelt und Torwart Thomas Bauer in Riesenform (16 Paraden) erspielte sich der TVK vor der Pause den Drei-Tore-Vorsprung, der die gesamte zweite Halbzeit Bestand hatte, und den die Korschenbroicher am Ende noch ausbauten. "Wir sind noch nicht sicher", sagte Khan. "Aber wir werden es in den nächsten zwei Wochen schaffen."

TVK: Bauer, Leclaire – Deppisch (1), Leckelt, D. Breuer (9/6), Doetsch (1), S. Breuer (6/1), Görden (2), M. Breuer (1), Piske (5), Ilper (2), Rommelfanger (7)

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: TVK: "In zwei Wochen sind wir sicher"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.