| 00.00 Uhr

Lokalsport
TVK kassiert in Halver die nächste hohe Niederlage

Handball, 3. Liga. Für den TV Korschenbroich wird es immer ungemütlicher. Während die direkten Konkurrenten HSG Handball Lemgo II (Tabellenplatz 14, 30:30 gegen Ahlen) und die SG Menden Sauerland (13.), die sehr überraschend die HSG Krefeld klar 34:27 besiegte, punkteten, verlor der TVK erneut und bleibt mit drei Zählern Vorletzter (15.). Es sind bereits vier Punkte Rückstand auf das rettende Ufer.

Und die Leistung bei der SG Schalksmühle Halver am Samstag lässt große Zweifel aufkommen, dass die Korschenbroicher bald aus dem Tabellenkeller herauskommen könnten. Nach 17 Minuten führten die Hausherren mit 11:0 (!), zur Halbzeit hatten sie den Vorsprung auf 21:5 ausgebaut - ein Armutszeugnis für die Gäste, die am Ende "nur" 18:31 verloren und Schalksmühle so zum Sprung auf Rang zwei verhalfen. "Ich habe am Ende nicht mehr hochgeguckt auf die Anzeigetafel. Mir haben nur unsere Fans leid getan, die sich auf den Weg nach Halver gemacht haben, um uns zu unterstützen", sagte Ronny Rogawska. "Wir haben uns nicht so präsentiert, wie wir das wollten. Das war ärgerlich und bitter", ergänzte der TVK-Trainer. Er hatte in den ersten 15 Minuten zwei Auszeiten genommen, sie brachten indes nichts. Mit seiner Taktik, den Torwart zugunsten eines siebten Feldspielers vom Platz zu nehmen, kam der TVK zwar zu Chancen, er nutzte sie aber nicht. So verwarf etwa Linksaußen Gertjan Bongaerts zwei Siebenmeter und hatte am Ende, wie schon in der Vorwoche bei der 24:33-Niederlage gegen Dormagen, kein einziges Tor erzielt. "Ich glaube, das ist eine Komplett-Blockade bei ihm, aber auch den anderen. Er hat nur zwei Bälle auf Außen bekommen", sagte Rogawska, der einst selbst in der Bundesliga auf dieser Position spielte. Sein Fazit: "Wir sind im Abstiegskampf, da muss man den Kampf annehmen. Das haben wir in Halver vorne wie hinten nicht hinbekommen. Das geht nicht. Wir müssen uns jetzt stabilisieren, bevor wir über irgendetwas anderes reden."

TVK: Jäger, Krüger - Pötzsch (1 Tor), Bongaerts, Bock, Dicks, Jennes, Bohrmann (2), Mumme (5), Brinkhues, Zidorn (6 / 1), Zavada (1), Schneider (2), Hampel (1).

(ame)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TVK kassiert in Halver die nächste hohe Niederlage


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.