| 00.00 Uhr

Lokalsport
TVK siegt, aber Deppisch hört auf

Handball 3.liga. Der TV Korschenbroich ist erleichtert. Mit dem 29:25 bei der Ahlener SG feierten die Drittliga-Handballer nach schwierigen Wochen und der überraschenden Vertragsauflösung mit Mathias Deppisch am vergangenen Donnerstagabend ihren zweiten Saisonerfolg. "Das war richtig schön. Ein Gefühl, das wir schon fast vergessen hatten", sagte Trainer Ronny Rogawska.

Sein Team erwischte mit den Toren bis zum 4:0 einen guten Start. Die Gastgeber glichen aber schnell zum 5:5 aus. Korschenbroich agierte gut und sicher in der Defensive. Torhüter Max Jäger gab seinem Team mit seinen Paraden den nötigen Rückhalt. Im Angriff aber erlaubte sich der TVK ein paar Fehler und Fehlwürfe. "Wir waren zu ungeduldig", sagte Rogawska. Anstatt mit einer durchaus möglichen Führung mit drei Toren in die Pause zu gehen, lag der TVK 10:11 hinten.

Die Ahlener erspielten sich auch zu Beginn der zweiten Hälfte Vorteile. Ihre Zwei-Tore-Führung glich Justin Müller zum 20:20 aus. Henrik Schiffmann brachte den TVK wenig später 22:21 in Front. Trotz einer Roten Karte gegen Müller bewahrte der TVK, gestützt auf Felix Krüger, der nach langer Verletzungspause sein Debüt im Tor gab, die Ruhe und setzte sich über 25:21 und 27:23 ab.

"Wir haben gesehen, dass wir eine gute Qualität haben, wenn alle dabei sind", sagte Rogawska. Linkshänder Deppisch gehört nicht mehr dazu, er bat um die Vertragsauflösung. "Für uns war das eine große Überraschung. Wir haben mit ihm geredet und versucht, eine Lösung zu finden", sagte Rogawska. Deppisch (37), der jüngst Vater wurde und schon vor einigen Wochen um eine Auszeit gebeten hatte, ließ sich nicht überreden.

"Wir müssen das akzeptieren. Mathias hat hier in den Jahren eine Riesenleistung gezeigt", sagte Rogawska. Deppisch bleibt aber Jugendkoordinator.

TVK: Jäger, Krüger - Mantsch (8/2), Müller (5), Zimmermann (5), Backhaus (5), Schiffmann (4), Stassen (1), Neukirchen (1), Förster, Jagieniak, Baup.

(wiwo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TVK siegt, aber Deppisch hört auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.