| 00.00 Uhr

Lokalsport
TVK steht vor der schwierigsten Aufgabe

Lokalsport: TVK steht vor der schwierigsten Aufgabe
Aaron Jennes ist nicht nur Kreisläufer des TVK, sondern steht auch im Mittelblock. Dort muss der Zwei-Meter-Hüne allerdings noch stabiler werden. FOTO: Mi. Jäger/TVK
Handball, 3. Liga. Der Tabellenvorletzte empfängt den souveränen Spitzenreiter. Der Vertrag mit Fabian Bleckat wurde aufgelöst. Von Georg Amend

Dass der TV Korschenbroich ausgerechnet morgen (19.30 Uhr) seinen ersten Saisonsieg in der heimischen Waldsporthalle feiert, ist - gelinde gesagt - eher unwahrscheinlich. Immerhin empfängt der Tabellenvorletzte den Spitzenreiter TuS Ferndorf, der die makellose Bilanz von 24:0 Punkten aus zwölf Spielen aufweist. "Das ist mit Sicherheit die schwierigste Aufgabe - und die anderen waren schon nicht einfach", sagt TVK-Trainer Ronny Rogawska, der mit seinem Team seit neun Spielen nicht gepunktet hat. Er fügt an: "Ferndorf ist natürlich der absolute Favorit. Das ist eine richtig gute Mannschaft, die auch individuell sehr gut besetzt ist. Das haben wir auf dem Video gesehen, aber natürlich auch daran, wie sie im DHB-Pokal gespielt haben." Im nationalen Wettbewerb schaltete der Drittligist erst Bundesliga-Aufsteiger GWD Minden aus, dann den Zweitligisten TV Emsdetten. Erst das Achtelfinale verlor Ferndorf - 24:28 gegen den zweifachen Deutschen Meister Rhein-Neckar Löwen.

Immerhin hat der TVK alle Mann an Bord - auch Fabian Bleckat, der allerdings sein Abschiedsspiel geben wird. Beide Seiten haben beschlossen, den Vertrag mit dem Linkshänder, der erst vor dieser Saison gekommen war, aufzulösen. "Ich habe drei Rechtsaußen, und zuletzt hatte Bruno Zavada die Nase vor Mathis Pötzsch vorn. Fabian habe ich Spielpraxis in der zweiten Mannschaft in der Verbandsliga gegeben, aber auch da hat er sich schwergetan", sagt Rogawska, der ergänzt: "Es ist für ihn eine große Umstellung gerade. Er muss für das Studium früh aufstehen und dann abends noch zum Training - das ist gerade sehr stressig für ihn." Daher trennt man sich nach dem Spiel gegen den Tabellenführer.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TVK steht vor der schwierigsten Aufgabe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.