| 00.00 Uhr

Lokalsport
TVK und Borussen vor "Meilenstein"-Spielen

Handball. Am Freitagabend (20 Uhr, Waldsporthalle) erwarten die Drittliga-Handballer des TV Korschenbroich den Soester TV. Ein Sieg wäre für den TVK mit Blick auf die Tabelle, so Trainer Ronny Rogawska, "ein Meilenstein", denn sein Team möchte sich unter allen Umständen bis zum Ende aus dem Gerangel im Tabellenkeller heraushalten.

Nach vier Spieltagen ohne Niederlage ist der TVK wieder auf den fünften Platz geklettert, doch der Abstand nach unten ist noch nicht komfortabel. Außerdem erinnert sich der Coach nur allzu ungern an die Hinrunde. Damals war die Ausgangslage ähnlich und der TVK verlor nach vier Spielen ohne Niederlage in Soest. "Mit hoher Disziplin und hoher Bereitschaft müssen wir zeigen, dass wir das Spiel gewinnen wollen", sagte Rogawska. Beim TVK fehlen morgen Torhüter Benedikt Köß sowie Schiffmann und Wolf.

Borussia kämpft derweil in der Oberliga beim Tabellennachbarn ART Düsseldorf darum, der Nordrheinliga noch einen Schritt näher zu kommen und sich gleichzeitig für die 33:34-Hinspielniederlage zu revanchieren. "Das ist ein wichtiges Spiel. Wir haben mit dem Sieg gegen den Bergischen HC II Selbstvertrauen gewonnen. Die Stimmung ist gut und wir sind guten Mutes", sagt Vorstandsmitglied Bodo Grewe. Borussia geht die Partie aller Voraussicht nach in bester Besetzung an.

(wiwo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TVK und Borussen vor "Meilenstein"-Spielen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.