| 00.00 Uhr

Lokalsport
TVK wartet noch auf den ersten Testspielsieg

Handball, 3. Liga. In der neuen Saison tragen die Korschenbroicher ihre Heimspiele in der Waldsporthalle samstags abends aus. Von Georg Amend

Vielleicht bringt die zweite Auflage des "hand.ball.herz.club-Turniers" am Samstag ja ergebnistechnisch den Durchbruch für den ausrichtenden TV Korschenbroich. Dann misst sich der Drittligist im ersten Spiel um 13 Uhr mit Liga-Konkurrent Leichlinger TV und hofft da sicher, den ersten Sieg in der Saisonvorbereitung einfahren zu können, um das Turnierfinale gegen den Sieger der Partie TuSem Essen gegen HSG Krefeld erreichen zu können. Bis dahin hat Trainer Ronny Rogawska immerhin noch ein bisschen Zeit, um sein komplett neuformiertes Team handballtechnisch und -taktisch weiter einzustellen.

Die bisherigen Testspiele brachten zwar kleine Steigerungen, aber noch keinen Sieg. Gegen die Zweitligisten Eintracht Hagen (18:32) und HG Saarlouis (27:36) gab es deutliche Niederlagen, gegen den Nordrheinligisten VfB Homberg ging der TVK mit 24:28 als Verlierer vom Feld. "Die Ergebnisse sind nicht wichtig", betont Rogawska. "Wir müssen uns als Mannschaft finden und Schritt für Schritt machen. Wir müssen unsere Trainingseinheiten nutzen und geduldig am Zusammenspiel arbeiten", sagt der Trainer und ergänzt: "Vor uns liegt viel Arbeit. Aber wir haben Lust auf diese Herausforderung und haben diese angenommen." Inzwischen hat der dänische Coach auch sein ganzes Team zusammen, Aaron Jennes und Steffen Brinkhues sind aus den bereits lange gebuchten Urlauben zurückgekehrt.

Die Saison startet am Sonntag, 27. August um 17 Uhr mit einer Partie beim ATSV Habenhausen, die Heimpremiere in der Waldsporthalle steigt am 2. September - einem Samstag. In der vergangenen Saison trug der TVK seine Heimspiele gern freitags abends aus, das ist nun anders, die Partien in der Waldsporthalle finden samstags um 19.30 Uhr statt. "Wir haben uns entschieden, eine feste Zeit für Heimspiele zu wählen", sagt TVK-Geschäftsführer Peter Irmen. "Auch logistische Gründe sprachen für den Samstag."

Spielplan, Heim (alle 19.30 Uhr, Waldsporthalle): Samstag, 2. September: TVK - TuS Volmetal, 16. September: OHV Aurich, 23. September: Leichlinger TV, 7. Oktober: VfL Gummersbach II, 21. Oktober: TSV Bayer Dormagen, 4. November: GWD Minden II , 18. November: TuS Ferndorf, 9. Dezember: HSG Bergische Panther, 13. Januar: ATSV Habenhausen, 27. Januar: SG Menden Sauerland Wölfe, 17. Februar: Longericher SC, 10. März: HSG Krefeld, 24. März: SG Schalksmühle-Halver, 14. April: HSG Handball Lemgo II, 28. April: Ahlener SG. Auswärts: Samstag, 27. August, 17 Uhr: ATSV Habenhausen - TVK, 9. September, 19 Uhr: SG Menden Sauerland Wölfe, 30. September, 18 Uhr: Longericher SC, 14. Oktober, 19 Uhr: HSG Krefeld, 28. Oktober, 19.30 Uhr: SG Schalksmühle-Halver, 11. November, 18.30 Uhr: HSG Handball Lemgo II, 25. November, 19 Uhr: Ahlener SG, 20. Januar, 19.45 Uhr: TuS Volmetal, 4. Februar, 17 Uhr: OHV Aurich , 9. Februar, 20 Uhr: Leichlinger TV, 2. März, 20 Uhr: VfL Gummersbach II, 16. März, 20 Uhr: TSV Bayer Dormagen, 7. April, 19 Uhr: GWD Minden II, 21. April, 19.30 Uhr: TuS Ferndorf, 5. Mai, 19 Uhr: HSG Bergische Panther.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TVK wartet noch auf den ersten Testspielsieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.