| 00.00 Uhr

Lokalsport
U 16 fällt im Kampf um Ligaverbleib nach 1:2 zurück

Jugendfussball. Sechs Spiele lang war die U16 der Borussen in der B-Junioren-Niederrheinliga ohne Niederlage geblieben - bis zum Wochenende. Mit dem 1:2 gegen den Wuppertaler SV kassierte das von Marc Trostel betreute Team nun nicht nur die zweite Niederlage in der Rückrunde, sondern fiel auch im Kampf um den direkten Verbleib in der Niederrheinliga zurück. Dabei begann das Spiel gegen den Tabellendritten gut: Durukan Celik sorgte in der 25. Minute für die Führung. Den Gästen gelang erst in der zweiten Halbzeit der Ausgleich durch Toni Zupo (56.). Kurz vor Schluss erzielte Zupo auch das 1:2 79.).

Die U15 der Borussen überstand derweil die zweiwöchige Spielpause gut. Beim VfL Bochum, der bisher vor den Borussen in der C-Junioren-Regionalliga platziert war, gelang einen 1:0-Sieg. Mawerick Dreßen (39.) sorgte kurz nach der Halbzeitpause für den einzigen Treffer.

Mit einem Sieg wollte die U15 des FC eine Woche vor dem Spitzenspiel in der C-Junioren-Niederrheinliga den Druck auf Tabellenführer Wuppertaler SV erhöhen, doch daraus wurde nichts: Beim TuSpo Richrath reichte es nur zu einem 2:2. Der FC musste zweimal einem Rückstand hinterherlaufen. Aleksandar Milenovic glich kurz nach dem Seitenwechsel zum 1:1 aus. Drei Minuten nach seiner Einwechslung sorgte Eliot Ukiq für den Endstand.

(api)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: U 16 fällt im Kampf um Ligaverbleib nach 1:2 zurück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.