| 00.00 Uhr

Lokalsport
U 17-Mädels verpassen Abschluss-Sieg

Jugendfussball. Zu einem Erfolgserlebnis reichte es beim Saisonabschluss nicht mehr. Trotz einer 1:0-Halbzeitführung beim SC Bad Neuenahr verloren Borussias U 17-Mädchen das letzte Spiel in der B-Juniorinnen-Bundesliga und fielen damit im Endklassement noch auf den sechsten Rang zurück. Von Thomas Grulke

Trainer Daniel Giebel zog dennoch ein positives Fazit: "Wir haben uns gegenüber dem Vorjahr um einen Platz gesteigert, damit können wir zufrieden sein." Ärgerlich sei die Niederlage in Bad Neuenahr aber schon gewesen. Sarah Mlakic hatte Gladbach in Führung geschossen, ansonsten ließ der Gast aber noch einige gute Chancen ungenutzt. "Dann hat Bad Neuenahr dank zweier gewonnener Zweikämpfe zwei Tore erzielt", sagte Giebel, der kommenden Samstag in Voerde mit der U 17 noch das Niederrhein-Pokalfinale gegen die SGS Essen bestreitet.

Borussias U 16 wurde ihrer Favoritenrolle in der Regionalliga gerecht und siegte beim Tabellenschlusslicht Fortuna Köln 6:0 (3:0). Anna Dahmen (2), Lisa Freese, Dilara Lüpges, Kim Everaerts und Sina Nowitzki erzielten die Tore für den Tabellensiebten. U 17-Niederrheinliga-Spitzenreiter 1. FC Mönchengladbach musste sich bei Thomasstadt Kempen mit einem 3:3 (1:1) begnügen, während der Nachwuchs des FSC den Hemdener SV 2:1 (0:0) schlug.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: U 17-Mädels verpassen Abschluss-Sieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.