| 00.00 Uhr

Lokalsport
U 19 des FC hofft auf Schützenhilfe zum Klassenerhalt

Jugendfussball. Nach zweijähriger Zugehörigkeit zur höchsten deutschen Nachwuchsklasse droht der U19 des 1. FC Mönchengladbach der Abstieg in die Niederrheinliga. Aus eigener Kraft kann das Team den Verbleib in der A-Junioren-Bundesliga jedenfalls nicht mehr schaffen. Nach dem 0:3 gegen Abstiegskonkurrent Fortuna Köln reicht selbst ein Sieg beim 1. FC Köln nicht aus, um drin zu bleiben. Die Westender sind mit 20 Punkten Tabellenvorletzter. Rang elf, den ersten Nichtabstiegsplatz, haben sich die Fortunen vorerst gesichert, sie haben bei einem Punkt Vorsprung das schlechtere Torverhältnis gegenüber dem FC. Dazwischen liegt der Wuppertaler SV, mit ebenfalls 20 Punkten.

"Wir werden alles versuchen, um in Köln zu punkten", sagt FC-Trainer Marcel Winkens. Der WSV empfängt mit Preußen Münster ein Team aus dem gesicherten Mittelfeld. Natürlich hofft Winkens zudem auf Schützenhilfe vom Gladbacher Nachbar. Denn die Borussen spielen eben bei Fortuna Köln. Der Fohlennachwuchs kassierte nach einer Serie von vier Siegen zuletzt zwei Niederlagen. Mit der Leistung bei Fortuna Düsseldorf (2:4) war VfL-Trainer Thomas Flath gar nicht zufrieden. Mit einer vor allem in der Defensive besseren Leistung wollen sich die Borussen nun gut aus der Saison verabschieden.

Gleich zweimal ran muss derweil die U15 der Borussen in der C-Junioren-Regionalliga. Heute empfängt der VfL die U15 von Fortuna Düsseldorf. "Da haben wir noch etwas gut zu machen", sagt Trainer Sven Schuchardt. Das Hinspiel endete nämlich in der Landeshauptstadt mit einem 0:4. "Wenn wir mit Engagement in dieses Spiel gehen, haben wir gute Chancen, die Partie für uns zu entscheiden." Schwieriger wird die Partie am Sonntag gegen Schalke 04. Die Königsblauen sind Tabellenzweiter. In Schalke gelang den Borussen mit dem 1:1 ein Überraschungserfolg.

Einen wichtigen Schritt in Richtung Bundesliga-Aufstieg will schließlich die U17 des 1. FC machen. Ein Sieg beim BV 04 Düsseldorf könnte bereits reichen. Drei Spieltage vor Saisonende und sechs Punkte Vorsprung vor der Konkurrenz aus Düsseldorf, Duisburg und Essen wollen sich die Westender nicht mehr nehmen lassen.

(api)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: U 19 des FC hofft auf Schützenhilfe zum Klassenerhalt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.