| 00.00 Uhr

Lokalsport
U 23 winkt die Tabellenspitze

Fussball. Nach sechs Spielen steht Borussias U23 in der Regionalliga mit einer fast makellosen Bilanz da. "Wenn mir vor der Saison jemand gesagt hätte, dass wir nach sechs Spielen zehn Punkte haben, hätte sich das sofort unterschrieben", sagte Thomas Kraus im Grenzlandstadion kurz nach dem 3:2 gegen Wattenscheid. In der Tat sind es 16 von 18 möglichen Punkten geworden, die als Momentaufnahme Platz zwei, punktgleich hinter der anderen Borussen-U23 aus Dortmund, bedeuten.

Heute um 14 Uhr treten die Gladbacher nun beim SV Rödinghausen an, einem Klub im Kreis Herford, der mit viel Geld ein paar Jahre lang nach oben strebte, in der Regionalliga dann aber bemerkte, dass ein weiterer Aufstieg mehr als Geld benötigt. "Es ist schon ganz beachtlich, was da in diesem toten Winkel mit Stadion und Mannschaft geschaffen worden ist", sagt Borussias Trainer Arie van Lent, dem es zu einfach wäre, den Gegner nach dem Tabellenstand einzuordnen. "Sie haben mit Alfred Nijhuis einen guten Trainer geholt und zuletzt gegen Düsseldorf und Essen gewonnen. Der Trend zeigt also ganz klar nach oben", betont der Coach. Ein Wiedersehen wird es mit Joshua Holtby geben, der im Sommer zu den Westfalen wechselte.

Bei seiner eigenen Mannschaft legt van Lent den Fokus aktuell auf das Defensiv-Verhalten. "Wir müssen insgesamt wieder besser verteidigen. Das betrifft nicht nur die zwei Gegentore gegen Wattenscheid. Auch gegen Schalke war das nicht ganz optimal, auch wenn da die Null stand", betont er. "Es wäre aber für mich überraschend, wenn jemand nachhaltig glauben sollte, dass wegen unserer Serie jetzt irgendetwas von selbst gehen würde."

Personell sieht es dabei für van Lent weiterhin bestens aus. Bis auf Joel Mero steht der gesamte Kader zur Verfügung. Auch von oben wird es wohl Unterstützung geben. Ein Einsatz von Nils Rütten ist wahrscheinlich, dazu kommen könnten womöglich auch Djibril Sow und Laszlo Benes. Bei einem Sieg könnte dem VfL die Tabellenspitze winken, weil die Dortmunder mit dem Wuppertaler SV eine schwere Nuss zu knacken haben.

(kpn)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: U 23 winkt die Tabellenspitze


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.