| 00.00 Uhr

Lokalsport
Venn: Fünf-Jahres-Plan für die A-Liga

Fussball-Kreisliga C. Mit dem Abstieg aus der Bezirksliga in der Saison 2001/02 ging es mit Rot-Weiß Venn stetig bergab bis hinunter in die Niederungen der Kreisliga. Der Abstieg aus der Kreisliga B im Jahre 2008 wurde umgehend korrigiert. Nachdem der Aufstieg zurück in die Kreisliga A zweimal denkbar knapp verfehlt wurde, setzte sich der Negativtrend abermals fort. Im nunmehr dritten Jahr Zugehörigkeit zur C-Liga ist nun das Projekt Aufstieg ins Rollen gekommen. Der erfahrene Axel Busch als neuer Trainer soll es jetzt richten und den Fünf-Jahres-Plan mit dem Aufstieg in die Kreisliga A umsetzen.

Mit der Personalie Busch scheint auch der Erfolg zurückgekehrt zu sein, denn erst am letzten Spieltag der Hinrunde setzte es gegen Wickrathhahn II die erste Niederlage. Andererseits haben die Rot-Weißen gegen die beiden Mitbewerber (Concordia Viersen II und Wickrathhahn II) um den Aufstieg nur einen Zähler geholt. "Das ist in so einer Situation nicht befriedigend", wie Busch feststellte. "Aber der Trend war erkennbar anhand der nachlassenden Trainingsbeteiligung und den Verletzungen einiger wichtiger Spieler", fügte Busch an.

Abhängig ist der Venner Erfolg vom "diabolischen Quartett", bestehend aus Kapitän Jan Grooten, Tobias Hansen, Christian Hahn und Patrick Dombrofski. Letzterer war langzeitverletzt und steht nun wieder zur Verfügung. Hahns Einsatz ist mit einem kleinen Fragezeichen versehen. Alle vier zeichnen sich offiziellen Angaben zufolge für 54 der erzielten 85 Tore aus und bereiteten laut fupa.net 61 Treffer vor. Dies ist eine starke Quote, aber noch keine Garantie für den Aufstieg darstellt.

Die Auswärtsstärke mit derzeit maximaler Punkteausbeute kann am Ende mitentscheidend sein, wichtiger ist jedoch, dass das Team von weiteren schweren Verletzungen wichtiger Spieler verschont bleibt.

Ungewöhnlich pessimistisch klang die abschließende Aussage des Berufsoptimisten Axel Busch, der im Falle eines verpassten Aufstiegs das Team auseinanderbrechen sieht. "In dem Falle können wir einige Leistungsträger nicht halten", befürchtet er.

(hohö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Venn: Fünf-Jahres-Plan für die A-Liga


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.