| 00.00 Uhr

Lokalsport
Volles Haus bei den Rönneter Reitertagen

Reiten. Bei den Rönneter Reitertagen kommen am Wochenende auf den Ausrichter ZRFV Beltinghoven 1100 Starts zu. Die Beltinghovener haben damit das größte Reit- und Springturnier im Kreisverband der Reit- und Fahrvereine Mönchengladbach. Auch Vereinsmitglieder starten in verschiedenen Klassen in Springen und Dressur. Die zweimalige Gladbacher Vizekreismeisterin Fabienne Weiß aus dem Juniorenlager startet nach erfolgreicher Teilnahme im rheinischen Junior-Cup mit ihrem nach langer Krankheit wieder genesenem Pferd "Quidditch" in der M-Dressur. Von Paul Offermanns

Sie hofft auf einen erfolgreichen Einstieg in die Turniersaison auf ihrem "Heimturnier", was erfahrungsgemäß schwer ist. Weitere Starter aus dem Beltinghovener Lager sind: Sabrina Loers, Alexandra Röhrhoff, Malicia Leuchtenberg, Mona Spreyer, Nicole Stapper, Michael Bihn und Klaus H. Keuter. Die Beltinghovener haben generell volle Prüfungen. Das A**-Springen, das A*-Stilspringen und das Punktespringen der Klasse L mit Joker müssen sie wegen des großen Andranges von Springreitern in zwei Abteilungen ausreiten.

Höhepunkte sind das Zwei-Phasen-M-Springen am Samstag um 16.45 Uhr und das M-Springen mit Siegerrunden am Sonntag um 15.45 Uhr. In der Dressur geht's bis zur schweren S*-Klasse mit einem Prix St. Georges am Samstag um 15.30 Uhr. Die Vorjahressiegerin Petra Hanen (RC Heidgesberg) ist mit Worldprinz am Start. Genannt hat auch die B-Bundeskaderreiterin und Rheinische Meisterin Annabel Frenzen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Volles Haus bei den Rönneter Reitertagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.