| 00.00 Uhr

Lokalsport
VVV Venlo verspielt zu Hause eine 3:1-Führung

Fußball, Niederlande. VVV Venlo hat sich von Willem II Tilburg mit einem 3:3 getrennt und dabei im Stadion De Koel eine 3:1-Führung verspielt. "Wir haben über weite Strecken eines der besten Spiele der Saison gezeigt", sagte VVV-Trainer Maurice Steijn und ergänzte enttäuscht: "Am Ende haben wir die Brutalität dieses Sportes erfahren müssen und unverdient den Ausgleich kassiert." Verantwortlich dafür war Gäste-Stürmer Bartholomew Ogbeche, der in der zweiten Minute der Nachspielzeit mit seinem dritten Tor des Abends das 3:3 erzielte.

Vito van Crooij hatte VVV mit einem Schlenzer in Führung gebracht (7. Minute). Kurz nach dem Seitenwechsel schraubte Damian van Bruggen das Ergebnis auf 2:0 (49.). Die bis dahin kaum gefährlich werdenden Gäste kamen in der 61. Minute unerwartet zum 1:2 durch Ogbeche. Nur wenig später stellte Clint Leemans per Strafstoß den alten Abstand wieder her (72.). Doch dann traf Ogbeche noch zweimal.

(api)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: VVV Venlo verspielt zu Hause eine 3:1-Führung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.