| 00.00 Uhr

Lokalsport
Wickrath hat wieder alle Chancen

Jugendfussball. Die U18 des 1. FC hat gegen Rot-Weiß Oberhausen eine sehr bittere 1:6-Niederlage kassiert. Dabei gingen die Westender gegen den Tabellenführer der A-Junioren-Niederrheinliga sogar in Führung. Trajanos Iordanis Papazoglou traf in der 5. Minute zum 1:0. "In der zweiten Halbzeit haben die Oberhausener unsere junge Truppe aber überrannt", sagte FC-Trainer André Dammer. Seine Mannschaft begann stark und war in vielen Zweikämpfen erfolgreich. Kurz vor der Halbzeitpause kamen die Gäste nach einem FC-Fehler zum Ausgleich. Von Andre Piel

Mit einem 2:1 beim MSV Duisburg hat die U17 des 1. FC Mönchengladbach weiterhin alle Chancen, in die B-Junioren-Bundesliga aufzusteigen. Weil die U16-Teams der Bundesligisten nicht aufsteigen dürften, würde dem FC Rang drei in der B-Junioren-Niederrheinliga reichen. Beim MSV glich Robin Wolf die frühe MSV-Führung aus (10.). Ihm gelang auch in der 72. Minute der Siegtreffer.

Die U16 der Borussen bleibt Tabellenführer. Zwei frühe Tore von Yannick An Hoa Hahlen (10.) und Berkan Gürsoy reichten gegen den FC Kapellen-Erft zu einem ungefährdeten 2:0, mit dem Platz ein gefestigt wurde.

Aufsteiger TuS Wickrath hat wieder alle Chancen, den Einzug in die Qualifikationsrunde für die C-Junioren-Niederrheinliga zu schaffen. Gegen den FC Bayer Uerdingen kam der TuS zu einem knappen 1:0. "Wir haben uns den Sieg redlich verdient", sagte TuS-Trainer Guido Peltzer. In Halbzeit eins vergaben beide Teams zahlreiche Torchancen. Den einzigen Treffer markierte Justin Kuhlen nach schöner Vorarbeit von Luis Langmatz in der 60. Minute.

Borussias U15 kam in der C-Junioren-Regionalliga gegen den SC Wiedenbrück zu einem glatten 9:0. Mohamed El Bakali war mit drei Treffern der erfolgreichste Schütze.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Wickrath hat wieder alle Chancen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.