| 00.00 Uhr

Lokalsport
Wickrath ist quasi Herbstmeister

Tischtennis. Der TuS Wickrath hat die Tabellenführung in der Herren-Verbandsliga weiter ausgebaut. Gegen den 1. TTC Köln gewann der TuS mit 9:4, Verfolger 1. FC Köln III kam gegen die TTF Kreuzau nicht über ein 8:8 hinaus. "Wir sind quasi Herbstmeister", sagte TuS-Kapitän Michael Rix. "Wir wollen aber die nächsten beiden Spiele unbedingt gewinnen, damit wir mit einem Vorsprung in die Rückrunde gehen können." Wickrath erwischte gegen Köln einen miserablen Start. Die Gäste aus der Domstadt schlugen im Doppel eiskalt zu, Wickrath lag überraschend mit 0:3 hinten. "Dann haben wir aber sehr konzentriert gespielt und die vielleicht beste Saisonleistung abgeliefert." Nur noch Rix gab gegen Kölns Spitzenspieler einen Punkt ab. Alle anderen Einzel sicherten sich die TuS-Akteure sehr souverän. Das mit Spannung erwartet Spitzeneinzel zwischen Zhiqiang Cheng und Philipp Sommer entschied Wickraths Neuzugang in vier Sätzen für sich.

Mit einem 8:8 endete das Lokalduell zwischen dem Rheydter SV und der Reservemannschaft des TuS Wickrath. "Für uns ist es eher ein Punktgewinn", sagte RSV-Kapitän Wolfgang Graßkamp. "Wir tun uns gegen Wickrath vor allem zu Hause immer schwer." Das bestätigte TuS-Kapitän Frank Mund: "Wir spielen lieber in Rheydt gegen den Spö als zu Hause." Wickrath beendete mit dem Remis eine kleine Serie von schwachen Leistungen. Die Rheydter bleiben trotzdem gut platziert im Rennen um die Meisterschaft in der Landesliga. Die Gastgeber mussten erneut auf Spitzenspieler Bolewski verzichten. Die Stärke in den Doppeln war letztlich ausschlaggebend dafür, dass Wickrath "nur" einen Punkt mitnahm.

Mit zwei Siegen innerhalb von zwei Tagen hat sich die zweite Mannschaft des TuS Wickrath in der Frauen-NRW-Liga vorerst vom Abstiegskampf abgemeldet. Erst gewann die Zweite sicher gegen den ESV BR Bonn mit 8:2. Einen Tag später folgte ein 8:4 gegen den SV Germania Salchendorf. "Das fühlt sich aktuell gut an", sagte Mannschaftsführerin Jessica Balleer.

(api)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Wickrath ist quasi Herbstmeister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.