| 00.00 Uhr

Lokalsport
Wickraths C-Jugend nähert sich dem Aufstieg

Jugendfussball. Das Team siegt zum Auftakt der Niederrheinliga-Qualifikation gegen die Essener SG mit 2:0.

Besser hätte der TuS Wickrath nicht in die Qualifikationsrunde zum Aufstieg in die C-Junioren-Niederrheinliga starten können: Gegen die hoch eingeschätzte Mannschaft der Essener SG gelang ein 2:0-Sieg. "Wir sind in dieser starken Gruppe nur Außenseiter", sagte TuS-Trainer Guido Peltzer. "Mit einer sehr guten, vor allem taktisch guten Leistung haben wir die Essener zermürbt."

Die Gäste waren zu Beginn die bessere Mannschaft, aber Wickrath hielt dagegen. Nach feinem Kombinationsspiel aus der eigenen Hälfte heraus traf Finn Peltzer zur 1:0-Führung (24.). Danach übernahmen die Hausherren das Kommando. Letzte Zweifel am Sieg beseitigte Max Kettler mit dem 2:0, das er mit einem herrlichen Tor fünf Minuten vor dem Abpfiff erzielte. Da machte es dann auch nichts mehr, dass kurz vor Schluss die Riesenchance zum nächsten Treffer ungenutzt blieb. "Das war eine tolle Mannschaftsleistung. Jetzt haben wir gute Chancen, den Aufstieg zu schaffen", sagte Peltzer.

Die U18 des 1. FC Mönchengladbach startete derweil mit einem fulminanten 7:0 gegen den FC Remscheid in die Qualifikation zur A-Junioren-Niederrheinliga. "Ich war in der ersten Hälfte nicht zufrieden mit meiner Mannschaft", sagte FC-Coach Andre Dammer dennoch. "Nach der Pause haben wir dann besser gespielt und unsere Torchancen konsequenter genutzt." Marcel Dammer eröffnete bereits in der 7. Minute den Torreigen. Trotz Überlegenheit gelang bis zum Pausenpfiff nur ein weiterer Treffer durch Max Krause (32.). Mit zwei weiteren Treffern war Krause am Ende der erfolgreichste Schütze der Gladbacher. Die restlichen Treffer erzielten Dammer, der nach dem ersten Tor auch das letzte machte (89.), sowie Max Lambertz und Torben Hasler.

Auch die U17 des FC gewann ihr erstes Spiel der Aufstiegsrunde zur B-Junioren-Niederrheinliga. Die Gäste vom Vdsf Nievenheim wurden mit einem 5:0 wieder nach Hause geschickt. Gero Wolters sorgte nach 15 Minuten für die Führung. Der später dreifache Torschütze Marcel Schulz erhöhte wenig später auf 2:0. In Halbzeit zwei fielen noch drei weitere Treffer. Neben Schulz traf Robin Wolf. Die Vorentscheidung in dieser Gruppe fällt vermutlich schon am nächsten Spieltag. Dann spielt der 1. FC bei TuSpo Richrath, das sein erstes Spiel beim TuS Preußen Vluyn mit 10:0 gewonnen hat.

(api)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Wickraths C-Jugend nähert sich dem Aufstieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.