| 00.00 Uhr

Lokalsport
Wird Borussia Herbstmeister?

Frauenfussball. Für ein, zwei gesellige Stunden auf Borussias Weihnachtsfeier am vergangenen Sonntag reichte es für Gladbachs Frauen noch nach ihrer langen Rückreise aus Crailsheim. Der Abend im Borussia-Park war indes für den Zweitliga-Aufsteiger noch nicht der Startschuss in die Weihnachtspause. Dafür steht dem Team morgen (11 Uhr) noch das Topspiel im Grenzlandstadion gegen den Tabellenzweiten 1899 Hoffenheim II bevor. Dass Borussia nun sogar Spitzenreiter ist, ist für Trainer Mike Schmalenberg aber nicht groß von Belang. Von Thomas Grulke

"Es ist grundsätzlich ein toller Abschluss für meine Mannschaft. Den Klassenverbleib haben wir bereits zu 99 Prozent sichergestellt, da ist das Spiel gegen Hoffenheim ein schönes Zubrot", sagt Schmalenberg, der aber auch betont: "Wir haben als Aufsteiger bislang jedes Spiel genossen, und wir werden auch eine tolle Hinrunde gespielt haben, wenn wir gegen Hoffenheim verlieren sollten." Bislang hat Gladbach nur ein Saisonspiel verloren - 0:4 bei Bayern München II, jenem Klub, der das souveräne Spitzentrio der Zweiten Bundesliga Süd komplettiert.

"Bayern ist mit einer enormen Qualität gegen uns angetreten. Eine ähnliche Qualität erwarte ich nun auch gegen Hoffenheim. Die TSG hat viele Talente und ein gutes Positionsspiel. Da müssen wir hellwach sein", sagt Schmalenberg. Seine Mannschaft müsse sich fußballerisch jedoch nicht verstecken. "Dass wir ganz oben stehen, ist der Lohn für eine Hinrunde, in der das Team in jedem Spiel die nötige Professionalität an den Tag gelegt hat", sagt Schmalenberg, der seinen Spielerinnen nach dem 4:3 in Crailsheim und der anschließenden Weihnachtsfeier zwei trainingsfreie Tage gönnte.

Nun kann der Aufsteiger seinem überragenden Jahr mit der Herbstmeisterschaft noch die Krone aufsetzen. Und bei diesem Ziel stehen Coach Schmalenberg alle Stammkräfte der vergangenen Wochen zur Verfügung.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Wird Borussia Herbstmeister?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.